Kalenderblatt 2021: 18. Januar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

18.01.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Januar 2021:

3. Kalenderwoche, 18. Tag des Jahres

Noch 347 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Priska, Wolfrid

HISTORISCHE DATEN

2020 – Bei einem Raketenangriff auf ein Militärlager in der jemenitischen Provinz Marib sterben mindestens 75 Soldaten. Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi lastet den Anschlag den vom Iran unterstützen Huthi-Rebellen an.

2016 – Stuttgart ruft als erste Stadt bundesweit Feinstaubalarm aus. Einwohner und Pendler werden aufgefordert, freiwillig auf das Auto zu verzichten. Stuttgart muss die Luftbelastung reduzieren, sonst drohen Millionenstrafen von der EU.

2001 – Die Speicherung des „genetischen Fingerabdrucks“ zum Beispiel von Sexualverbrechern ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Das Bundesverfassungsgericht veröffentlicht einen entsprechenden Beschluss.

1996 – Bei einem Brand in einem Lübecker Asylbewerberheim werden zehn Menschen getötet, darunter auch mehrere Kinder.

1956 – Die Volkskammer der DDR beschließt das Gesetz über die Schaffung der Nationale Volksarmee (NVA).

1951 – Der Film „Die Sünderin“ mit Hildegard Knef in der Hauptrolle wird in Frankfurt uraufgeführt und löst wegen einer kurzen Nacktszene einen Skandal aus.

1901 – In der Berliner Alexanderstraße eröffnet das erste deutsche Kabarett seine Pforten, das „Überbrettl“ von Ernst von Wolzogen.

1871 – Nach dem Sieg über Frankreich proklamieren die deutschen Fürsten in Versailles den preußischen König Wilhelm I. zum deutschen Kaiser.

1701 – Kurfürst Friedrich von Brandenburg krönt sich in Königsberg zum König und begründet damit das Königshaus Preußen.

GEBURTSTAGE

1988 – Angelique Kerber (33), deutsche Tennisspielerin, Weltranglistenerste 2016-2017

1971 – Pep Guardiola (50), spanischer Fußballtrainer (FC Barcelona, FC Bayern München, Manchester City)

1944 – Alexander Van der Bellen (77), österreichischer Politiker, Bundespräsident seit 2017

1941 – José Ignacio López (80), spanischer Industriemanager und Unternehmensberater, Produktions- und Einkaufschef von Volkswagen 1993-97

1931 – Dieter Vogel (90), deutscher Journalist, Sprecher der Bundesregierung 1991-1995

TODESTAGE

1976 – Friedrich Hollaender, deutscher Schlager-, Revue- und Filmkomponist („Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“), geb. 1896

1936 – Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller („Das Dschungelbuch“), Literaturnobelpreis 1907, geb. 1865

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten