Kalenderblatt 2021: 2. April

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

02.04.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. April 2021:

13. Kalenderwoche, 92. Tag des Jahres

Noch 273 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Franz, Maria

HISTORISCHE DATEN

2020 – Polen, Ungarn und Tschechien haben in der Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen, urteilt der Europäische Gerichtshof. Sie hatten 2015 die Umverteilung von Flüchtlingen verweigert.

2019 – Reinhard Grindel tritt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zurück. Zuvor war er wegen der Annahme einer teuren Uhr kritisiert worden. Nachfolger an der DFB-Spitze wird Fritz Keller.

2006 – Die Basis der Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) sagt in einer Urabstimmung mit unerwartet großer Mehrheit Ja zur Fusion mit der Linkspartei bis 2007.

2004 – Die US-Computerkonzerne Microsoft und Sun Microsystems beenden mit einem Milliardenvergleich ihre jahrelange Fehde. Darin ging es unter anderem um die von Sun entwickelte Programmiersprache Java.

2001 – Drei der fünf größten Musikfirmen schließen sich zur Online-Plattform MusicNet zusammen. Neben Warner Music, Bertelsmann Music Group (BMG) und EMI ist auch RealNetworks mit seiner digitalen Rechte-Technologie Partner in der neuen Allianz.

1998 – Der französische Nazi-Kollaborateur und spätere Minister Maurice Papon wird wegen Mitschuld an Juden-Deportationen zu zehn Jahren Haft verurteilt.

1996 – In Europa entsteht ein neuer Fernsehriese: Bertelsmann gibt den Zusammenschluss ihrer UFA Film- und Fernseh GmbH mit dem luxemburgischen Fernsehkonzern CLT bekannt.

1979 – Menachem Begin trifft zum ersten offiziellen Besuch eines israelischen Regierungschefs in Ägypten ein.

1946 – In der britischen Besatzungszone erscheint erstmals die Tageszeitung „Die Welt“.

GEBURTSTAGE

1976 – Lucy Diakovska (45), deutsche Popsängerin, Mitglied der Gruppe No Angels („Daylight In Your Eyes“, „Disappear“)

1971 – Elton (50), deutscher TV-Moderator („TV Total“, „1,2 oder 3“)

1951 – Brigitte Behrens (70), deutsche Managerin und Soziologin, Geschäftsführerin von Greenpeace Deutschland 1999-2016

1926 – Max Greger, deutscher Musiker und Bandleader („Rock ’n‘ Roll Boogie“, „Teenager Cha Cha“), gest. 2015

1891 – Max Ernst, deutsch-amerikanisch-französischer Maler und Bildhauer, Vertreter des Dadaismus und des Surrealismus, gest. 1976

TODESTAGE

2020 – Oskar Fischer, deutscher Politiker, Außenminister der DDR 1975-1990, geb. 1923

2018 – Winnie Mandela, südafrikanische Politikerin, 1958-96 Ehefrau des ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas Nelson Mandela, langjährige Präsidentin der ANC-Frauenliga, geb. 1936