Kalenderblatt 2021: 25. Februar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

25.02.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Februar 2021:

8. Kalenderwoche, 56. Tag des Jahres

Noch 309 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Adeltrud, Adelhelm, Luigi, Walburg

HISTORISCHE DATEN

2020 – Der Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfallen ist der erste Corona-Brennpunkt in Deutschland. Bei einer Karnevalssitzung in Gangelt hatten sich Teilnehmer infiziert. Hunderte Menschen kommen in Quarantäne. Kindergärten und Schulen bleiben vorerst geschlossen.

2016 – Der Bundestag verschärft das Asylrecht. Das sogenannte Asylpaket II sieht beschleunigte Verfahren, die Einschränkung des Familiennachzugs und die Erleichterung von Abschiebungen krimineller Ausländer vor.

2011 – Der Weg für höhere Hartz-IV-Regelsätze und das Bildungspaket für bedürftige Kinder ist frei. Nach monatelangem Tauziehen zwischen Regierung und Opposition stimmen Bundestag und Bundesrat dem Gesetzespaket zu.

1991 – Die Außen- und Verteidigungsminister der sechs Mitgliedsländer des Warschauer Paktes beschließen in Budapest die Auflösung des Bündnisses.

1986 – Der philippinische Diktator Ferdinand Marcos wird durch einen Putsch gestürzt und flieht mit seiner Ehefrau Imelda ins Exil auf Hawaii (USA).

1956 – Auf dem 20. Parteitag der KPdSU enthüllt Parteichef Nikita Chruschtschow die Verbrechen seines Vorgängers Josef Stalin. Damit werden erste Ansätze einer Entstalinisierung in der Sowjetunion sichtbar.

1941 – In Amsterdam legen tausende Arbeiter aus Protest gegen die Judenverfolgung die Arbeit nieder. Der sogenannte Februarstreik wird von den deutschen Besatzern brutal niedergeschlagen.

1921 – Georgien, das sich 1918 zur unabhängigen „demokratischen Republik“ erklärt hatte, wird von der Roten Armee besetzt. Als Sowjetrepublik wird es 1922 Teil der UdSSR.

1836 – Der Amerikaner Samuel Colt erhält für die Erfindung seines Trommelrevolvers das US-Patent 138.

GEBURTSTAGE

1971 – Sean Astin (50), amerikanischer Schauspieler („Der Herr der Ringe“)

1961 – Hermann Gröhe (60), deutscher Politiker, Bundesminister für Gesundheit 2013-2018, CDU-Generalsekretär 2010-2013

1956 – Michel Friedman (65), deutscher Jurist und Fernsehmoderator („Studio Friedman“, „Friedman“), Vizepräsident des Zentralrats der Juden in Deutschland 2000-2003

1946 – Franz Xaver Kroetz (75), deutscher Dramatiker („Stallerhof“), Schauspieler (Fernsehserie „Kir Royal“) und Regisseur

1936 – Rolf Lyssy (85), Schweizer Filmemacher („Die Schweizermacher“)

TODESTAGE

2020 – Husni Mubarak, ägyptischer Politiker, Staatspräsident 1981-2011, geb. 1928

2016 – Gillis Lundgren, schwedischer Werbegrafiker und Möbeldesigner, Erfinder des Billy-Regals (1979), geb. 1929