Kalenderblatt 2021: 28. Februar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

28.02.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Februar 2021:

8. Kalenderwoche, 59. Tag des Jahres

Noch 306 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Romanus, Silvana, Sirin

HISTORISCHE DATEN

2020 – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan lässt die Grenze zu Griechenland öffnen. Mit Blendgranaten und Tränengas hindern griechische Grenzer tagelang Zehntausende Migranten an der Einreise.

2019 – In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi enden die zweiten Gipfelgespräche von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un vorzeitig. Kim hatte verlangt, alle Sanktionen gegen sein Land aufzuheben.

2016 – Die Schweizer votieren in einer Volksabstimmung mit 58,9 Prozent gegen die strikte Abschiebung krimineller Ausländer. Damit ist eine Initiative der Schweizerischen Volkspartei überraschend deutlich gescheitert.

1996 – Russland wird nach einem fast vier Jahre dauernden Aufnahmeverfahren 39. Mitglied des Europarates.

1991 – Der neue Pay-TV-Kanal „Premiere“ geht bundesweit auf Sendung. Den Programm-Schwerpunkt bilden aktuelle Spielfilme und die Fußball-Bundesliga.

1986 – Der schwedische Ministerpräsident Olof Palme wird in Stockholm von einem unbekannten Attentäter auf offener Straße erschossen.

1981 – Bei Brokdorf in Schleswig-Holstein versammeln sich bis zu 100.000 Menschen zur bis dahin größten Demonstration gegen ein Kernkraftwerk in der Bundesrepublik.

1961 – Das Bundesverfassungsgericht erklärt die Pläne der Adenauer-Regierung für ein vom Bund kontrolliertes zweites bundesweites Fernsehprogramm für verfassungswidrig. Als Instrument der Meinungsbildung müsse der Rundfunk staatsfrei organisiert sein.

1921 – In Kronstadt bei Petrograd (heute St. Petersburg) beginnt ein Matrosenaufstand gegen die bolschewistische Regierung. Er wird blutig niedergeschlagen.

GEBURTSTAGE

1961 – Ove Saffe (60), deutscher Medienmanager, Geschäftsführer beim Spiegel-Verlag 2009-2015

1944 – Sepp Maier (77), deutscher Fußballer, Weltmeister 1974, langjähriger Torwart-Trainer in der Nationalmannschaft

1929 – Frank Gehry (92), amerikanischer Architekt und Designer (Gehry-Tower Hannover, Guggenheim-Museum Bilbao)

1921 – Willi Sitte, deutscher Maler und Grafiker, Präsident des Verbandes Bildender Künstler der DDR 1974-1988, gest. 2013

1901 – Linus Pauling, amerikanischer Chemiker, Nobelpreis für Chemie 1954 und Friedensnobelpreis 1962, gest. 1994

TODESTAGE

2011 – Annie Girardot, französische Schauspielerin („Der Querkopf“, „Rocco und seine Brüder“), geb. 1931

2011 – Jane Russell, amerikanische Schauspielerin („Geächtet“, „Blondinen bevorzugt“), geb. 1921