Kalenderblatt 2021: 8. April

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

dpa

08.04.2021 05:00 Uhr

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. April 2021:

14. Kalenderwoche, 98. Tag des Jahres

Noch 267 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Beate, Walter

HISTORISCHE DATEN

2020 – US-Senator Bernie Sanders (78) zieht seine Kandidatur für das Amt des Präsidenten zurück. Bei den Vorwahlen der demokratischen Partei liegt der linke Politiker aussichtslos hinter seinem Mitbewerber Joe Biden.

2019 – Die USA stufen die iranischen Revolutionsgarden als Terrororganisation ein. Großbritannien folgt dem Beispiel. Die paramilitärische Organisation untersteht dem obersten Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei.

2016 – Der Vatikan veröffentlicht das päpstliche Schreiben „Amoris Laetitia – über die Liebe in der Familie“. Darin deutet Papst Franziskus mehr Barmherzigkeit in der strengen katholischen Sexualmoral an. Er wirbt für einen neuen Umgang mit wiederverheirateten Geschiedenen.

2011 – Die schwerste Massenkarambolage der vergangenen 20 Jahre in Deutschland kostet auf der Autobahn Berlin-Rostock mindestens acht Menschen das Leben. 82 Fahrzeuge rasen in einer Sandwolke ineinander und geraten teilweise in Brand.

2009 – Der Osnabrücker Cabrio-Spezialist Karmann ist zahlungsunfähig und stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Betroffen sind rund 3470 Mitarbeiter.

2001 – Golfprofi „Tiger“ Woods gewinnt in Augusta (Georgia) das US-Masters und erringt damit als erster Profi überhaupt vier Major-Turniersiege in Folge.

1986 – Hollywood-Schauspieler und Regisseur Clint Eastwood wird in dem kalifornischen Küstenort Carmel zum Bürgermeister gewählt. Der Republikaner kann die bisherige Amtsinhaberin deutlich schlagen.

1966 – Auf dem 23. Kongress der KPdSU wird Leonid Breschnew zum neuen Generalsekretär der Partei gewählt. Er ist der erste sowjetische Parteiführer seit Stalin, der diesen 1934 abgeschafften Titel trägt.

1961 – Das 5030 Bruttoregistertonnen große britische Fracht-Passagierschiff „Dara“ gerät im Persischen Golf nach einer Explosion in Brand. Die Zahl der Todesopfer wird mit 236 angegeben.

GEBURTSTAGE

1966 – Robin Wright (55), amerikanische Schauspielerin („Forrest Gump“, „House of Cards“)

1941 – Vivienne Westwood (80), britische Modeschöpferin, wurde berühmt mit „Punk“- und „New Wave“-Mode

1936 – Klaus Löwitsch, deutscher Schauspieler (TV-Serie „Peter Strohm“), gest. 2002

1926 – Elisabeth Wiedemann, deutsche Schauspielerin (Fernsehserie „Ein Herz und eine Seele“), gest. 2015

1921 – Franco Corelli, italienischer Tenor, internationaler Durchbruch 1954 in der Mailänder Scala an der Seite von Maria Callas, gest. 2003

TODESTAGE

1981 – Adrian Hoven, österreichischer Schauspieler und Regisseur, Kino- und Fernsehfilme „Canaris“, „Berlin Alexanderplatz“, „Tatort“, geb. 1922

1973 – Pablo Picasso, spanischer Maler („Guernica“), geb. 1881