Die Modelleisenbahn – das liebgewonnene Hobby der Stars

Alina KuehnellAlina Kuehnell | 27.10.2021, 13:12 Uhr
Die Modelleisenbahn - das liebgewonnene Hobby der Stars
Die Modelleisenbahn - das liebgewonnene Hobby der Stars

IMAGO/ Future Image

Gerade in Zeiten von Corona haben sich viele Menschen neue Hobbys gesucht. Dabei anscheinend besonders beliebt: Modelleisenbahnen. Wir verraten welche Stars auch auf den Zug aufgesprungen sind.

Eine Modelleisenbahn erfreut keineswegs nur Kinder und schüchterne, in sich gekehrte Männer: Den vermeintlichen kleine-Jungen-Traum leben auch Stars wie Phil Collins, Tom Hanks, Kurt Biedenkopf und Kurt Felix – und zum Teil nehmen sie ihre Bahn sogar mit auf ihre Touren.

Die Modelleisenbahn – heiß geliebt und im Keller versteckt

Der Besitz einer Modelleisenbahn genießt nicht den besten Ruf. Anstatt die Bastelkünste und die Liebe zum Detail ihrer Fans zu loben, werden letztere gerne mit Worten wie „infantil“, „unsozial“ und „verklemmt“ beschimpft. Wer sich eine Modelleisenbahn zugelegt hat, versteckt sie deshalb gerne – in einem eigenen Raum oder im Keller. Hier wird dann über Stunden und Tage gespielt, gebastelt, gemalt und getüftelt.

Anders handhaben dies Stars wie Rod Stewart und Neil Young: Stewart reist freudig mit seiner Bahn und bucht für sie sogar ein eigenes Hotelzimmer. Dies sei notwendig, da die Farben und der Leim gesundheitsschädigende Dämpfe abgeben können. Der Rockstar verbringe seine Zeit zwischen Auftritten vergnügt mit Malen, Kleben und Basteln – Aktivitäten, die ihn entspannen. Young hingegen hat seine Bahn gleich in einer ganzen Scheune untergebracht, die er eigens für sie umgebaut haben soll. Perfektioniert hat er die Anlage mit Eisenbahngeräuschen, die er selbst aufgenommen hat, um eine authentische Atmosphäre zu schaffen.

Noch weniger versteckt sich Kurt Biedenkopf, der ehemalige sächsische Ministerpräsident: Er lässt seine Modelleisenbahn kurzerhand durch seinen Garten fahren, wo sie für jeden sichtbar ist.

Schließlich hat eine Modelleisenbahn die Karriere von Phil Collins eingeläutet: Anfangs konnte er sich kein eigenes Instrument leisten. Von seiner Mutter hat er die erste Hälfte des Kaufpreises erhalten, musste die andere Hälfte aber selbst auftreiben. Dies tat er – und verkaufte dafür die Modelleisenbahn seines Bruders.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Phil Collins (@officialphilcollins)

Handgefertigte Modelle für den vermögenden Mann

Die Preise so mancher Modelle zeigen, dass die Modelleisenbahn keineswegs das Hobby eines unreifen Mannes ist: Sie konkurriert preislich zum Teil mit Kleinwagen, wird liebevoll von Hand gefertigt und an Bankiers und Konzernchefs verkauft. Die Identität der Käufer bleibt dabei natürlich streng geheim. Man darf aber vermuten: Erfolgreich müssen sie sein und mit beiden Beinen im Leben stehen, wenn sie in der Lage sind, derartige Summen für ihr Hobby auszugeben.

Von dem anonymen Kauf von Modelleisenbahnen hält Thomas Gottschalk nicht viel: Er hat im Jahr 1982 sogar Werbung gemacht für Fleischmann und ihre bekannte H0-Modellbahn. Das auf diese Weise entstandene Video begeisterte auf YouTube zahlreiche Zuschauer, bis es kurze Zeit später wieder gelöscht wurde.

Diese weiteren Berühmtheiten vergnügen sich in ihrer Freizeit mit Modelleisenbahnen:

– Günther Beckstein
– Michail Gorbatschow
– Edelgard Bulmahn
– Wolfgang Fiereck
– Armin Maiwald
– Horst Seehofer

Die Modelleisenbahn - das liebgewonnene Hobby der Stars

Shutterstock/ Evgenii Cherniatev

Das Miniatur-Wunderland in Hamburg begeistert berühmte und weniger berühmte Fans

Im Miniatur-Wunderland in Hamburg, in dem Bahnanlagen in einer atemberaubenden Liebe zum Detail bewundert werden können, finden sich täglich nicht nur viele unbekannte Eisenbahnfans ein. Auch Tim Mälzer stattet dem Museum regelmäßig einen Besuch ab, wenn er nicht gerade seine eigene Kochsendung im Fernsehen moderiert oder in seinem Restaurant in Hamburg den Kochlöffel schwingt.

Alles andere als Miniatur – die Bahn von Walt Disney

Walt Disney bringt seit Jahren Kinder und Junggebliebene mit seinen Filmen zum Träumen. Er selbst träumt ebenfalls gerne – und zwar groß: Für seine Modelleisenbahn wurde ihm bald der Raum neben seinem Büro, den er ihr eigens gewidmet hatte, zu klein. Deshalb brachte er sie in seinen Garten in Los Angeles, wo seine Frau ihm das Verlegen der Strecke durch die Blumenbeete untersagte. Daher stieg Disney für diese Teile des Gartens auf Tunnel um.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Walt Disney World (@waltdisneyworld)

Das Fazit zur Modelleisenbahn – der Kindheitstraum des Erwachsenen

Berühmtheiten, Konzernchefs und Millionäre machen es vor: Modelleisenbahnen befinden sich vermutlich öfter im Besitz eines Erwachsenen als eines Kindes. Dies mag auf die damit verbundenen Kosten zurückzuführen sein und auf die Tatsache, dass so eine Bahn ihren Platz benötigt. Modelleisenbahnen können aber auch dazu genutzt werden, Generationen zusammenzuführen: Väter, die die Bahnen zu ihren heißgeliebten Hobbys zählen, können auch ihren Söhnen und Töchtern den Spiel- und Bastelspaß näherbringen. Der Kauf einer Modelleisenbahn lohnt sich , denn auf diese Weise können Eltern mit ihren Kindern mehr Zeit verbringen und das Bild des Mannes, der Stunde um Stunde einsam im Keller verbringt, kann endlich der Vergangenheit angehören. (KTAD)