Online-Casino-Strategien: 7 Tipps für den Erfolg

Foto: Shutterstock/ Marko Aliaksandr

Redaktion KuTRedaktion KuT | 28.09.2022, 09:21 Uhr | ANZEIGE

Glücksspiele üben seit jeher auf Menschen einen besonderen Reiz aus. Sieg und Niederlage liegen oft nur einen Hauch voneinander entfernt. Wir verraten die besten Tipps, wie sie ihren Casino-Abend auch tatsächlich als Gewinner beenden können…

Wahrscheinlich hast du in Bezug auf das Glücksspiel schon häufiger einen ganz bestimmten Satz gehört: Das Haus gewinnt immer! Das müssen sich Zocker oft anhören und diese Aussage entspricht teilweise sogar der Realität. Du musst bedenken, dass Casinos ja nicht nur dazu da sind, um den Besuchern Freude zu bereiten. Die Betreiber wollen in erster Linie etwas verdienen, denn sie haben auch Ausgaben für die Räumlichkeiten, Nebenkosten und die Mitarbeiter.

Nicht viel anders sieht es bei den Online-Casinos aus, denn auch diese zielen auf Gewinne ab. Angesichts dessen sind prozentuale Vorteile in jedes Spiel eingerechnet. Trotzdem kann sich ein Spiel lohnen, dein Guide für eine hochwertige Casino-Auswahl stellt dir empfehlenswerte Anbieter vor. Mit den nachfolgenden Tipps kannst du deinen Erfolg beim Spielen optimieren und mit etwas Glück einen Gewinn mit nach Hause nehmen.

Ein seriöser Anbieter ist das A und O

Jung und Alt, Normalverdiener oder Stars: Casinos sind bei allen beliebt! Es gibt mittlerweile eine riesige Auswahl an Online-Casinos, sodass es dir als Einsteiger wahrscheinlich nicht gerade leicht fällt, eine Entscheidung zu treffen. Deswegen ist es enorm wichtig, dass du dich auf der Internetseite gut umsiehst. Du solltest dich nicht nur von einer großen Spielauswahl blenden lassen.
Von großer Bedeutung ist in erster Linie eine gültige Lizenz, damit auch rechtlich alles mit rechten Dingen zugeht.

Außerdem solltest du zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden auswählen können. Studiere auch unbedingt die allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Informationen zu den Auszahlungsmodalitäten. Interessant sind auch die speziellen Treueprogramme für VIP-Mitglieder, was zu einem späteren Zeitpunkt infrage kommen könnte. Das können besondere Geschenke, Boni, Auszeichnungen für den Aufstieg in höhere Level oder Cashbacks sein.

Setze auf Spiele mit niedrigem Hausvorteil

Wenn du im Online-Casino erfolgreich sein willst, dann kommt es auch darauf an, dass du die richtigen Spiele auswählst. Das wären bestenfalls Spiele mit einem niedrigen Hausvorteil, was dir wiederum höhere Gewinne bescheren kann. Doch wie kannst du den Hausvorteil der verschiedenen Games herausfinden?

Dazu musst du dir einfach die Auszahlungsquoten anschauen, denn diese verraten dir einiges über deine Chancen. Während des Lizenzierungsverfahrens eines Online-Casinos werden diese Quoten ermittelt und sind für jeden User ersichtlich. Wenn du regelmäßig im Online-Casino spielst, wirst du diese Prozentzahl von deinen Einsätzen zurückbezahlt bekommen.

Top 5: Slot-Games mit Videospiel-Theme

Shutterstock/ Africa Studio

Beträgt die Auszahlungsquote zum Beispiel 97 Prozent, dann hat der Betreiber einen Hausvorteil von drei Prozent. Natürlich sind das lediglich Statistiken, die tatsächlichen Werte können deshalb davon abweichen. Dann musst du auch berücksichtigen, dass die Angaben nur dann gelten, wenn du über längere Zeit im Online-Casino aktiv bist.

Einen sehr hohen Hausvorteil haben Roulette und Automatenspiele. Empfehlenswert für Spieler sind hingegen Baccarat oder Blackjack.

Boni geschickt ausnutzen

Es ist eine beliebte Methode, neue Nutzer mit attraktiven Boni anzulocken. In der Tat kann dir ein solcher Willkommensbonus den Einstieg in das Spielgeschehen erleichtern. Wenn du beispielsweise 50 EUR einzahlst und dafür 25 EUR als Bonus erhältst, dann kann das für dich ein Vorteil sein. Zwar kannst du insgesamt auch 75 EUR verlieren, doch 50 EUR wären auch ohne zusätzlichen Bonus weg.

Im Idealfall wirst du den Bonus durchspielen und im Anschluss deinen Gewinn in Empfang nehmen. Natürlich wäre es auch denkbar, dass du deinen Gewinn anschließend wieder verzockst. Ein Bonus ist in der Regel jedoch an feste Bedingungen geknüpft. Sind diese nicht erfüllt, erfolgt auch keine Auszahlung. Du kannst also wirklich von Boni profitieren, du musst aber korrekt damit verfahren, um tatsächlich einen Vorteil daraus ziehen zu können.

Du hast nicht nur ein zusätzliches Guthaben, sondern kannst dir auch eine bessere Position verschaffen. Viele Spieler bestehen auf eine sofortige Auszahlung der Belohnung. Wenn du dann eine weitere Einzahlung tätigst, bekommst du auch einen weiteren Bonus.

Höre immer rechtzeitig auf

Solltest du gerade eine Glückssträhne haben, dann wirst du dein Spiel vermutlich nicht beenden wollen. Solange dein Konto im Plus ist, zockst du schließlich nicht mit deinem eigenen Kapital, sondern mit dem Geld des Betreibers. Leider halten Glückssträhnen nicht ewig an und du wirst irgendwann auch Verluste erleiden.

Casino Bonus

Shutterstock / pathdoc

Viele machen dann den fatalen Fehler, immer weiterzuspielen, um das Geld wieder einzufahren. Ein wichtiger Aspekt beim Glücksspiel ist deshalb, den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören zu finden. Auch wenn es gerade so gut läuft, solltest du dein Glück nicht überstrapazieren. Du kannst davon ausgehen, dass das Risiko von Verlusten mit der Verweildauer im Casino zusammenhängt.

Fällige Jackpots ausfindig machen

Eine besondere Gewinnchance bieten dir unter Umständen Jackpot-Automaten. Sobald ein bestimmter Betrag erreicht ist, muss in vielen Casinos eine Auszahlung vorgenommen werden. Manchmal erfolgt die Ausschüttung auch nach einer festgelegten Zeit. Steht dieser Zeitpunkt kurz bevor, dann kannst du selbstverständlich von besseren Gewinnchancen profitieren. Klar, das wissen wahrscheinlich auch genügend andere Spieler, dennoch solltest du dir diese Chance nicht entgehen lassen.

Trainiere deine Lieblingsspiele

Es gibt einige strategische Spiele wie beispielsweise Blackjack oder Kartenspiele wie Poker. Wenn du darin erfolgreich sein möchtest, dann musst du regelmäßig üben, um dich zu verbessern. Erfahrene Zocker optimieren ihre Spielzüge und verlieren auch ihre Bankroll niemals aus dem Blick. Das hilft ihnen dabei, ihre Gewinnchancen zu erhöhen und keine unnötigen Risiken einzugehen.

Echtgeld Casinos in der Schweiz und Deutschland: Glücksspielregulierung im Vergleich
Casino-Chips auf einem Computerbildschirm. Mann am Arbeitsplatz.

Shutterstock / rawf8

Willst du dauerhaft erfolgreich spielen, dann musst du grundsätzlich nur einen Tick besser sein als deine Konkurrenz. Poker ist ein Freizeittrend, trotzdem halten viele Menschen es immer noch für ein Glücksspiel: Die Konkurrenz hält sich daher in Grenzen. Zunächst einmal musst du dich intensiv mit den Spielregeln befassen und diese verinnerlichen. Du musst sie nicht stur auswendig lernen, am ehesten begreifst du sie durch häufiges Spielen. Vor den ersten Spielen solltest du dich lediglich mit den Grundlagen vertraut machen.

Kostenlose Spiele und niedrige Einsätze wählen

In vielen Online-Casinos kannst du einige Spiele zunächst kostenlos testen und erste Spielerfahrung sammeln. Du zockst dann lediglich mit Spielgeld, sodass du keine realen Verluste befürchten musst. Für den Einstieg ist das ideal, du solltest diese Gelegenheit unbedingt beim Schopf packen. Deine Gewinnchancen steigen, je länger du im Online-Casino spielst. Das bedeutet allerdings nicht, dass du auch hohe Einzahlungen vornehmen musst.

Mit vielen kleinen Einsätzen kommst du meistens wesentlich weiter und minimierst dein Risiko. An den Spielautomaten solltest du zum Beispiel nie mehr als ein Prozent deines Guthabens einsetzen pro Spin. Idealerweise setzt du auch auf mehrere Gewinnlinien gleichzeitig, dann sind die Ausschüttungen bei einem Gewinn deutlich höher. Setze dir unbedingt ein Limit von maximal fünf Prozent deines Kapitals für ein Spiel. (KTAD)