Mittwoch, 27. Juli 2011 12:47 Uhr

50 Cent will kein neues Album auf den Markt bringen

Los Angeles. 50 Cent wird kein Album mehr auf den Markt bringen. Der Rapper (‚In Da Club‘) behauptet, Probleme mit seinem Label Interscope seien schuld, dass er sein Album mit dem Titel ‚Black Magic‘ nicht veröffentlicht. Deshalb wolle er nie wieder mit ihnen arbeiten, kündigt er nun an.

„Mann, ich werde kein Album herausbringen und kann nicht glauben, dass Interscope gerade so scheiße ist. Ich entschuldige mich bei allen meinen Fans“, verkündet er über Twitter. „Ich werde mit anderen Künstlern an ihren Projekten arbeiten, aber kein weiteres Album mehr herausbringen. Sie haben es mit mir einmal zu oft vermasselt“, schockiert er seine Fans.

Bereits in der Vergangenheit hatte der Musiker das Label dafür verantwortlich gemacht, dass seine Karriere zum Stocken kam und sich über Twitter beschwert. „Ich habe meine gesamte Karriere über Scheiß gemacht und sie hinken hinterher. Das ist das letzte beschissene Album. Sie sollten besser wach werden und arbeiten. Ich habe versucht, im Bezug auf meine neue Plattenfirma cool zu bleiben. Ich ging zum Meeting und habe mit jedem gesprochen und jetzt scheint es so, als bewege sich alles in Zeitlupe.“

Außerdem enthüllte er, dass er darüber nachdenke, Dr. Dres neuste Single ‚Psycho‘ im Netz zu verbreiten – wahrscheinlich aus Protest gegen Interscope, bei dem auch Dre unter Vertrag ist. „Ich liebe Dre, aber ich werde seine nächste Single ‚Psycho‘ morgen um zwei Uhr rausbringen. Ihr werdet ihn lieben, es ist ein großartiger Song“, kündigte er an.

Der Rapper hat sich bisher noch nicht zu den Plänen seines Kollegen geäußert. (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren