Donnerstag, 13. Juni 2013 21:38 Uhr

50 Jahre Bee Gees – das große TV-Event und neue CD-Compilation

Über vier Jahrzehnte beeinflussten die Bee Gees die Musikwelt maßgeblich und inspirieren bis heute etablierte und aufstrebende Künstler weltweit.

Staying" Alive - 50 Jahre Bee Gees

„Unser Traum war es, entdeckt zu werden. Unser Vater sagte: ,Was meinst Du damit?‘ ,Wenn wir an der Straßenecke singen, kommt vielleicht jemand vorbei, der Platten produziert.‘ Sehr unwahrscheinlich, aber genau das taten wir. An der Straßenecke singen, bei der BBC in Manchester anklopfen. Es führte zu nichts, aber wir haben es gemacht. Unsere Eltern wussten die meiste Zeit nicht, wo wir waren. Wir kamen nicht vor elf Uhr abends nach Hause“, erzählt Barry Gibb (unten mit Gattin Linda) in einem weltweit exklusiven Interview für VOX über die Anfänge der legendären Disco-Gruppe Bee Gees.

Und ihr Traum wurde wahr! Mit rund 250 Millionen verkauften Alben gehören die Bee Gees bis heute zu den Top 5 der erfolgreichsten Bands. Die Familienband bestehend aus Barry, Robin und Maurice Gibb war nicht nur eine der größten Pop-Bands des Jahrhunderts, die drei Brüder gehörten auch zu den erfolgreichsten Songschreibern.

Ob Country, Soul, Balladen oder Disco – was immer sie auch schrieben, es wurden Nummer-1-Hits. Doch trotz der großen Erfolge verlief die Karriere der drei Brüder über fünf Jahrzehnte alles andere als gradlinig – sie war ein ständiger Überlebenskampf.

Anlässlich des 50. Jubiläums ihrer ersten Single-Veröffentlichung „The Battle of the Blue and the Grey“ erzählt VOX nun am 15. Juni um 20.15 Uhr im großen Doku-Event „Stayin‘ Alive – 50 Jahre Bee Gees“ die packende Geschichte der Erfolgsband – mit allen musikalischen und privaten Höhepunkten und Tiefschlägen.

Barry Gibb and Linda Gibb

Neben exklusiven Interviews mit Barry Gibb („Noten lesen? Keiner von uns konnte das“) und seinem Sohn Stephen geben in der vierstündigen Dokumentation auch Ausschnitte aus Interviews mit den inzwischen verstorbenen Zwillingsbrüdern Robin und Maurice sowie mit ihren Ehefrauen Dwina und Yvonne und ihrer Mutter Barbara Aufschluss darüber, was sich bei der Erfolgsband hinter den Kulissen abgespielt hat. Zu Wort kommen außerdem u.a. Bravo-Fotograf Bubi Heilemann, Konzertveranstalter Ossy Hoppe, der ehemalige Bee-Gees-Keyboarder Blue Weaver, die Sänger Jay Khan und Ross Antony sowie Promi-Expertin Constanze Rick.

Barry gibt spricht auch über den Tod seiner Brüder und den des jüngsten Bruders Andy Gibb, der ebenfalls Sänger war und bereits 1988 im Alter von 30 Jahren starb: „Andys Tod mit 30 war eine echte Lektion. Wer konnte ahnen, dass meine anderen beiden Brüder auch so früh sterben würden?“

Das komplette Interview mit Barry Gibb zeigt VOX am 15. Juni um 20.15 Uhr in dem großen Doku-Event der Produktionsfirma Maxi Media „STAYIN‘ ALIVE – 50 Jahre Bee Gees“.

converted PNM file

Nach den beiden Quotenerfolgen „Thank You For The Music‘ – 40 Jahre Abba“ und „25 Jahre Bad – Das Phänomen Michael Jackson“ im vergangenen Jahr ist „Stayin‘ Alive‘ – 50 Jahre Bee Gees“ bereits die dritte, vierstündige Musik-Dokumentation bei VOX.

Zur TV-Sendung gibt es von Warner Music eine Wiederveröffentlchung der 4-CD-Box „Mythology“, bei der jede Disc einem der vier Gibb-Brüder gewidmet ist!

Neben den drei Bee Gees – Barry, Maurice und Robin – findet sich auf CD 4 auch zahlreiche Songs von Andy Gibb.
Insgesamt haben Barry Gibb und die Gibb-Familie 81 Songs für „Mythology“ ausgesucht.

Tracklisting

Disc 1: Barry Gibb
Spirits (Having Flown)
You Win Again
Jive Talking
To Love Somebody
Tragedy
Too Much Heaven
First Of May
More Than A Woman
Love So Right
Night Fever
Words
Don’t Forget To Remember
If I Can’t Have you
Alone
Heartbreaker
How Deep Is Your Love
Love You Inside Out
Stayin’ Alive
Barker Of The UFO
Swan Song
Spicks And Specks

Disc 2: Robin Gibb
I Am The World
New York Mining Disaster 1941
I Can’t See Nobody
Holiday
Massachusetts
Sir Geoffrey Saved The World
And The Sun Will Shine
The Singer Sang His Song
I’ve Gotta Get A Message To You
I Started A Joke
Odessa
Saved By The Bell
My World
Run To Me
Love Me
Juliet – Robin Gibb
The Longest Night
Fallen Angel
Rings Around The Moon
Embrace
Islands In The Stream

Disc 3: Maurice Gibb
Man In The Middle
Closer Than Close
Dimensions
House Of Shame
Suddenly
Railroad
Overnight
Its Just The Way
Lay It On Me
Trafalgar
Omega Man
Walking On Air
Country Woman
Angel Of Mercy
Above And Beyond
Hold Her In Your Hand
You Know It’s For You
Wildflower
On Time
The Bridge

Disc 4: Andy Gibb
Shadow Dancing
I Just Want To Be Your Everything
(Love Is) Thicker Than Water
An Everlasting Love
Desire
(Our Love) Don’t Throw It All Away
Flowing Rivers
Words And Music
I Can’t Help It (Duet with Olivia Newton-John)
Time Is Time
Me (Without You)
After Dark
Warm Ride
Too Many Looks In Your Eyes
Man On Fire
Arrow Through The Heart
Starlight
Dance To The Light Of The Morning
In The End

Fotos: VOX/Randee St Nicholas, Warner Music, WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren