03.09.2020 20:04 Uhr

90er-Jahre-Star Nana startet Comeback

Rapper Nana ist zurück. Mit seinem Nummer 1 Hit "Lonely" wurde er in den 90ern weltberühmt. Jetzt möchte er wieder in den Charts angreifen.

imago images / POP-EYE

Nana ist zurück im Musik-Business. Nachdem der 51-Jährige am 14. August unter dem Künstler-Namen Nana Darkman (bürgerlich Nana Abrokwa) seine neue Single „Lockdown“ herausgebracht hat, äußerte er sich nun zu seinem Comeback.

„Lockdown“ schrieb während des Lockdowns

„Als im März klar war, dass sich unsere Welt grundlegend verändern würde und wir alle zu Hause in den Lockdown mussten, wollte ich einen Beitrag leisten und den Menschen während der Quarantäne mit einer Lockdown-EP mit Freude, Mut und vor allem Hoffnung den ungewöhnlichen Alltag erleichtern“, erklärte der Musiker gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Seine letzte Platte „BetweenLuciferAndGod“ erschien 2017.

Er betrachtet es nicht als Comeback

„Daher ist es für mich mehr ein ‚Moving On‘ als ein Comeback. Ich habe mit der neuen Lockdown-EP ein neues musikalisches Genre betreten. Afrofusion – ein Mix aus Afrobeats, Afropop und Rap“, so Nana weiter.

Nana kann davon leben

„Ich habe heute immer noch das Glück, mit Musik mein Geld verdienen zu dürfen. Ich reise nach wie vor durch die Welt – Hauptsächlich Europa, Ost Europa und Asien – und performe auf Events, Festivals und Konzerten“, plauderte der Künstler aus. Kling ganz danach, als könne er nach wie vor von seiner Musik leben.

Das hat er in Berlin vor

„In Planung ist nun ein Gastronomie-Projekt in Berlin. Ich liebe es, Menschen zu bewirten und dabei glücklich zu sehen“, hat er weiter verraten. Demnach wird Nana demnächst wohl wieder öfters in Deutschland sein.

Nana Kwame Abrokwa, auch unter seinem Künstlernamen Darkman Nana bekannt, startete in der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre durch. In seinen Texten geht es oft um seine Beziehungen zu Gott und seiner Familie. Sie behandeln aber auch Themen wie Rassismus und den Holocaust.

Nana wäre fast im Knast gelandet

Doch Nana hat auch schon dunkle Kapitel hinter sich gebracht. 1993 wurde er zu zweieinhalb Jahren Knast verurteilt, nachdem er mit einem Baseballschläger zwei Personen verletzt hatte. Zuvor wurde er der räuberischen Erpressung beschuldigt. Doch der 51-Jährige kam stets mit einem blauen Auge davon und so wurde auch seine Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt.

Das könnte Euch auch interessieren