a-ha: 80er-Jahre-Kultband veröffentlicht neues Album mit besonderem Twist

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 28.01.2022, 18:46 Uhr

IMAGO / Landmark Media

Lange war es still um die norwegischen Synth-Pop-Heroen a-ha. Nun kündigte die Band ein ganz besonderes neues Album samt Film an.

Einfach mal ein neues Album machen kann jeder! a-ha gehen für ihren kommenden Longplayer gleich ordentlich in die Vollen  — und veröffentlichen  ihr Album als Mischung aus Tonträger und Film.

Alles über das neue Album „True North“

„True North“ wird das Album der Band um Frontmann Morten Harket (62) heißen, die in den 1980er-Jahren mit „Take On Me“ einen Welthit landen konnten. Aufgenommen wurde es. Der Titel prasst: Aufgenommen wurde in ihrer nordischen Heimat Norwegen. Unterstützung gab es von der Arctic Philharmonic. Dabei handelt es sich um eine gefilmte Live-Performance von zehn (Film) beziehungsweise 12 (Album) neuen Songs. Der Film soll eine „poetische Hommage an die spektakulären Landschaften des Landes, an das Meer und die norwegische Kultur“ sein. „True North“ soll im Herbst 2022 auf den Markt kommen und ist das erste Album der Band seit „Cast In Steel“ als dem Jahr 2015.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von a-ha (@officialaha)

ABBA-Comeback: Björn Ulvaeus erklärt, dass sie sich nicht um Trends scheren

Das sagt a-ha über die neue Platte

a-ha-Gründungsmitglied Magne Furuholmen (59) erzählt in einem Statement: Der Film spielt in der atemberaubenden Landschaft Nordnorwegens und wurde in der Stadt Bodø oberhalb des Polarkreises aufgenommen. Mit der Musik aus dem True North-Film ist es ist das erste Mal seit „Cast in Steel“ (2015) dass die Band ein neues Album veröffentlicht. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der RCA/Sony Music für die weltweite Veröffentlichung“.

Plattenfirma ist begeistert von der Zusammenarbeit

Der Vice President von Ariola und CA GSA, Markus Hartmann, zeigt sich begeistert. „a-ha gehört zu den Größten der stilbildenden Bands der 80er und 90er Jahre. Ihr Werk umfasst einige der größten europäischen Hits aller Zeiten. Coldplay haben in ihren Live-Shows jahrelang a-ha gecovert, für Max Martin sind sie Idole, U2 haben a-ha mehr als einmal zitiert und wer bei „Blinding Lights“ von The Weeknd zuhört weiß woher die Inspiration kommt. Wir sind sehr glücklich a-ha mit „True North“ für RCA weltweit als Partner gewonnen zu haben. Wir freuen uns auf ein herausragendes Album im Herbst ´22.“