ABBA: Für DIESE Künstlerin würden sie einen Song-Contest-Beitrag schreiben

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 05.11.2021, 17:32 Uhr
Ludvig Andersson
Ludvig Andersson

Björn Ulvaeus und Benny Andersson sind die Masterminds der schwedischen Band.

Eigentlich haben ABBA mit dem Eurovision Song Contest abgeschlossen — aber für einen besonderen Act würden sie sich doch zur Mitarbeit überreden lassen.

Dass wir nach dem eben erschienenen „Voyage“ kein weiteres ABBA-Album bekommen, wissen wir mittlerweile. Aber wie sieht’s mit einem Beitrag für den Eurovision Song Contest aus? Geht es nach Benny Andersson (74) und Björn Ulvaeus (75), gäbe es da vielleicht eine Möglichkeit.

Wie sie auf diese Idee kamen

Im Interview mit „BBC“ sprachen die Songschreiber-Legenden über das neue Auswahlverfahren für ESC-Beiträge in Großbritannien. Künftig soll die Publishing- und Managementfirma Tap Music (bei der unter anderem Lana Del Rey und Dua Lipa unter Vertrag stehen) gemeinsam mit „BBC“ die Acts aussuchen. Dieser neue Zugang sei gut, erklärte Andersson – und fuhr fort: „Einen Künstler auszuwählen ist eine Sache, einen Song zu schreiben eine andere. Man braucht also sowohl einen tollen Song als auch einen guten Act“.

Ludvig Andersson

Für Dua Lipa würden sie’s tun

Dann wurden die beiden Musiker gefragt, ob sie selbst bereit wären, einen Song-Contest-Beitrag für Großbritannien zu schreiben. Zunächst: Zögern. „Oh, einen UK-Beitrag? Ich weiß nicht“, so Andersson. Ulvaeus verneinte zuerst, erklärte aber, dass es auf den Künstler oder die Künstlerin ankommen würde. Der Act müsse sehr gut sein, damit man für ihn einen Song verfassen würde, so Ulvaeus weiter. Daraufhin hatte Andersson eine Idee: „Dua Lipa!“. Einen Song für die britische Popsängerin, die 2020 mit ihrem Album Future Nostalgia weltweite Erfolge feierte (Platz 3 der US-Charts, Platz 1 in Großbritannien, Plat7 4 in Deutschland) konnte sein Kollege dann nicht verneinen.

Für Dua Lipa würden es ABBA doch nochmal tun.

IMAGO / PA Images / Katja Ogrin / EMPICS Entertainment

ABBA: Erinnerungen an den ESC

Bleibt also abzuwarten, ob Benny Andersson und Björn Ulvaeus tatsächlich nochmal für den Song Contest schreiben würden — und falls ja, ob sie es dann tatsächlich für einen Beitrag Großbritanniens anstatt für einen ihrer Heimat Schweden täten. Genügend ESC-Erfahrung hätten ABBA ja — 1974 nahmen sie am Bewerb teil und belegten mit „Waterloo“ den ersten Platz. Wer sich nicht mehr erinnern kann, wie das damals klang, sollte hier reinhören: (Redaktion KuT)