Montag, 15. Dezember 2008 13:07 Uhr

AC/DC: Fünf weitere Stadionkonzerte im Mai in Deutschland

Nachdem alle Dates ihrer Deutschlandtour im März bereits nach zwölf Minuten restlos ausverkauft waren und zahlreiche Fans beim Ticketkauf leer ausgegingen, kommen AC/DC im Mai 2009 für fünf weitere Konzerte nach Deutschland. Und die haben es in sich: Vom 13. bis 22. Mai rocken  Angus Young und Co. neben vier Stadien (Kapazität zwischen 45.000 und  70.000 Zuschauern) auch auf dem Gelände der Formel-Eins-Rennstrecke  in Hockenheim (80.000). Insgesamt kommen damit über 300.000 weitere Fans der australischen Rock-Giganten in den Genuß, ihre Helden live zu  erleben. Die Daten auf einen Blick:
x
AC/DC Black Ice Open Air Tour 2009
13.05. Leipzig, Zentralstadion
15.05. München, Olympiastadion
17.05. Gelsenkirchen, Veltins Arena
19.05. Köln, RheinEnergieStadion
22.05. Hockenheimring

x
(Der Kartenvorverkauf beginnt diesen Mittwoch, den 17.12. um 9.00 Uhr unter 01805-570 000, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.eventim.de. Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage werden pro Person allerdings nur vier Tickets abgegeben.)

x

Foto: SonyBMG/Guido Karp
Unterdessen überschritt das aktuelle Album „Black Ice“ die nächste Edelmetallgrenze: Über 630.000 Mal verkaufte sich die CD alleine in Deuschland undbescherte AC/DC damit Dreifach-Platin.  Außerdem wurde die Band für einen Grammy nominiert: Die Hitsingle „Rock’N Roll Train“ geht in der Kategorie „Best Rock Performance By A Duo Or Group With Vocals“ im Rennen um den begehrtesten Musikpreis der Welt an den Start, der am 8. Februar 2009 im Staples Theatre in Los Angeles verliehen wird.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren