Montag, 9. Mai 2011 15:27 Uhr

AC/DC planen neues Album und gehen wieder auf Tournee

London. AC/DC planen, in den kommenden Jahren ein neues Album aufzunehmen und auch wieder auf Tour zu gehen. AC/DC haben vor, in den kommenden Jahren ein neues Album aufzunehmen und auch wieder auf Tour zu gehen.

Angus Young, Gitarrist der Band, verriet die Pläne der Band auf der Premiere ihrer ‚AC/DC Live At River Plate‘-DVD, die am Freitag, 6. Mai, in London stattfand. Zudem hoffe er, dass die Jungs bald wieder gemeinsam auf Tour gehen werden.

‚BANG Showbiz‘ erklärt er: „Irgendwann werden wir wieder auf Tour gehen, wenn wir ein neues Album draußen haben, was hoffentlich in den nächsten paar Jahren passieren wird.“ Auf die Frage, ob die Band eine bessere Tour haben könne, als ihre Auftritte aus den Jahren 2009/2010, die unter dem Namen ‚Black Ice Tour‘ liefen und bei der sie in 108 Städten vor mehr als fünf Millionen Fans spielten, behauptet der Musiker: „Ja, auf jeden Fall.“ Sänger Brian Johnson fügt hinzu: „Wir werden versuchen, die nächste Tour noch besser zu machen. Das werden wir.“

Die Band, die zudem auch aus Angus Youngs Bruder Malcom an der Gitarre, Bassist Cliff Williams und Schlagzeuger Phil Rudd besteht, war bei ihrer Premiere indes nicht komplett, da das Haus, das sich Rudd kürzlich in Neuseeland zugelegt hatte, von einer Naturkatastrophe heimgesucht worden war. Johnson erklärt: „Es war fantastisch, wir hatten in den vergangenen Tagen eine tolle Zeit, aber der arme Phil kann nicht hier sein, weil sein Haus von einem großen Sturm erwischt wurde.“

Die DVD ‚AC/DC Live At River Plate‘ ist ab heute, 9. Mai, im Handel. (Bang)

Fotos: SonyMusic, C.Taylor Crothers

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren