12.05.2019 10:05 Uhr

Adam Lambert glaubte nicht an seinen Erfolg

Foto: Apega/WENN.com

Adam Lambert glaubte nicht an einen Erfolg als Songwriter. Der 37-jährige Sänger, der 2009 den zweiten Platz in der US-amerikanischen Fernsehshow ‘American Idol‘ belegte, ist inzwischen ein berühmter Musiker. Zu Beginn seiner Karriere glaubte er jedoch nicht daran, einmal als Songwriter die Charts zu stürmen.

Adam Lambert glaubte nicht an seinen Erfolg

Foto: Apega/WENN.com

Doch eine gute Freundin von ihm, Alisan Porter, die 2016 ‘The Voice‘ gewann, ermutigte ihn, seine Träume zu verwirklichen. Im Interview mit dem ‘Marie Claire‘-Magazin erzählte er: „Alisan gewann ‘The Voice‘ und war eine Kinderschauspielerin, sie war also schon eine sehr lange Zeit im Geschäft und dafür respektiere ich sie sehr. Sie ist eine Songwriterin und zweifache Mutter und sehr unabhängig, was ich ziemlich bewundere. Wir sangen beide in einem Musical zusammen und wurden gute Freunde. Alisan ermutigte mich, einen Song zu schreiben, als ich 23 Jahre alt war – es war damals das erste Mal, dass ich so etwas getan habe.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ADAMLAMBERT (@adamlambert) am Apr 29, 2019 um 3:09 PDT

Zunächst hatte Adam Lambert jedoch Bedenken, dass die Leute ihn verurteilen würden, weil er lediglich Erfahrungen in Musicals hatte: „Ich glaubte nicht wirklich daran, dass ich ein Songwriter und ein erfolgreicher Künstler werden könnte, denn wenn du bislang nur in Musical-Theatern gesungen hast, haben die Leute Vorurteile darüber, welche Art von Künstler du bist. Alisan ist eine der Gründe, warum ich es [trotzdem] getan habe.“