Adele: Deshalb wird ihr Sohn „My Little Love“ hassen

Alina KuehnellAlina Kuehnell | 25.11.2021, 10:41 Uhr
Adele: Deshalb wird ihr Sohn "My Little Love" hassen
Adele: Deshalb wird ihr Sohn "My Little Love" hassen

Simon Emmet

Adele verrät jetzt, dass sie glaubt, dass ihr Sohn Angelo den Song "My Little Love" eines Tages hassen wird.

Vor kurzem kam Adeles neues Album heraus, welches jetzt schon Rekorde bricht. Doch einen Song wird ihr Sohn aus eigenen Aussagen wohl irgendwann nicht so mögen…

Deshalb wird Angelo den Song hassen

Die weltweit erfolgreiche Musikerin widmete die gefühlvolle Ballade dem neunjährigen Angelo. Schon heute geht sie davon aus, dass der Junge das Lied irgendwann verabscheuen wird. In der CBC-Radiosendung „Q“ sagt Adele über „My Little Love“: „Ich schrieb es für Angelo. Ich schrieb es, um offenzulegen, dass ich nicht immer alles auf die Reihe bekommen habe. Es ist sehr persönlich und er wird wahrscheinlich Phasen durchmachen, in denen er es hasst, wenn er ein Teenager ist und so weiter. Aber es war ein wichtiger Teil des Puzzles, das ich hinbekommen wollte — mein Leben, nicht das Album — also musste ich es aufnehmen.“

Adele: Deshalb wird ihr Sohn "My Little Love" hassen

Simon Emmet

„Normalerweise teile ich nur meine Musik“

Auf ihrer neuen LP „30“ bietet die 33-jährige Grammy-Gewinnerin ihren Fans erstmals genauen Einblick in ihr Privatleben. So ist beispielsweise auch Angelos Stimme in „My Little Love“ zu hören. Über ihre ungewohnte Offenheit verrät Adele im Interview: „Ich hatte das Gefühl, dass es an diesem Punkt meiner Karriere schön sein könnte, die Leute ein bisschen näher an mich heranzulassen. Ich teile nicht viel aus meinem Leben. Normalerweise teile ich nur meine Musik.“

Ihr neues Album bricht bereits nach nur drei Tagen alle Rekorde

Und genau diese Musik kommt an. Das neue Album der 33-Jährigen bricht bereits nach nur drei Tagen alle Chart-Rekorde, denn mit ihrem vierten Album landet sie mehr Verkäufe als alle anderen Alben des Jahres zusammen!

(BANG/KT)