Adele: Herzzerreißende Voicemails mit Sohn auf neuem Album „30″

Isabell KilianIsabell Kilian | 19.11.2021, 21:55 Uhr
Adele: Herzzerreißende Voicemails mit Sohn auf neuem Album „30"
Adele: Herzzerreißende Voicemails mit Sohn auf neuem Album „30"

Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Adele hat an diesem Freitag ihr viertes Album „30" veröffentlicht. Dort erzählt sie die Geschichte ihrer Genesung nach der Scheidung und widmet sie ganz bewusst ihrem kleinen Söhnchen Angelo, der auch persönlich zu Wort kommt.

Freitags ist bekanntlich „New Music Friday“. Dieser Freitag hält für Musik-Fans ein ganz besonderes neues Album bereit: „30″ von Sängerin Adele, in das die „Rolling In the Deep“-Interpretin ihr ganzes Herz reingesteckt hat!

„30″: So persönlich ist das neue Album

Die 33-jährige Sängerin hat mit ihrem neuesten Album „30″ wunderbare, melodische Songs herausgebracht. Aber nicht nur das. Adele teilt darauf auch herzzerreißende Voicemails, die sie mit ihrem neunjährigen Sohn Angelo ausgetauscht hat. Dem kleinen Spatz widmet sie auch dieses kleine Meisterwerk.

In dem emotionalen Song „My Little Love“ nimmt die Künstlerin Tonaufnahmen von Gesprächen mit Angelo auf. Darin bringt der Kleine sie inmitten ihrer Scheidung von Ex-Mann Simon Konecki zum Weinen.

In herzzerreißenden Worten sagt sie: „Sag mir, dass du mich liebst“, worauf Angelo antwortet: „Ich liebe dich zu einer Million Prozent. Und ich habe das Gefühl, dass du mich auch magst“.

Adele: „Ich liebe deinen Vater“

Adele, die sich das Sorgerecht von Angelo mit Ex-Mann Simon Konecki teilt, verarbeitet ihre Scheidung in dieser Platte und richtet sich dabei  immer wieder an Angelo: „Es tut mir so leid, wenn das, was ich getan habe, dich traurig macht“, singt sie voller Schuld.

Im neunten Song, „Woman Like Me“, richtet sich die Sängerin an ihren Ex-Mann: „Selbstzufriedenheit ist die schlimmste Eigenschaft […] Es ist so traurig, dass ein Mann wie du so faul sein kann.“

Wie der es wiederum finden mag, Teil dieses großen, persönlichen Projekts zu sein, sei dahin gestellt. Das Ergebnis ist großartig. Wie Adele ihrem Söhnchen in weiteren Voicemails erklärt, sei sie Simon aber auch sehr dankbar: „Ich liebe deinen Vater, weil er dich mir geschenkt hat.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Adele (@adele)

„30″ als Verarbeitung ihrer Scheidung

„Ich hatte einen schlechten Tag, ich bin sehr ängstlich“ singt sie für und zu ihrem Sohnemann. Adele verarbeitet in all ihren Songs die schwere Zeit nach ihrer Scheidung und gibt ungefilterte Eindrücke in ihre Seelenwelt. Eine Zeit, die durch Stress, Katertage, Einsamkeit, Angst und Sorgen gekennzeichnet waren, verarbeitete sie in zwölf einzigartigen Songs.

Damit hat der Weltstar ein wahrhaftiges Meisterwerk geschaffen: Schonungslos ehrlich, authentisch, persönlich und niederschmetternd. So viel Ehrlichkeit und Einsicht in das eigene Leben gab’s wohl selten.