Donnerstag, 6. Juni 2019 15:16 Uhr

Adele rappt: Macht sie nun Cardi B Konkurrenz?

Foto: WENN.com

Adele (31) ist eigentlich bekannt für gefühlvolle Balladen, nicht für harte Raps. Bei einer Party bewies sie jedoch, dass sie auch rappen kann und performte den Song „Monster“ von Nicki Minaj und überraschte mit soliden Rap-Skills.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Patrick Buchanan (@patricklyspeakn) am Jun 5, 2019 um 7:35 PDT

Adele kann auch anders, wie sie bei einer Party in Los Angeles unter Beweis stellte. Dort griff sie spontan zum Mikrofon und schmetterte den Song „Monster“ von Nicki Minaj. Dabei trug sie einen Dutt, Creolen, Sneaker und ein XXL-Flanellhemd – so cool kennen wir Adele gar nicht.

Adele völlig ausgelassen

Sie rappte die Zeilen: „Pull up in the monster, automobile gangsta, with a bad b***h that came from Sri Lanka. Aaaah, I’m a motherf***ing monster.“ Da scheint jemand die Lyrics aus dem Effeff zu kennen. Dazu lässt sie gekonnt ihre Hüften kreisen. Ist die Balladen-Queen in Wahrheit eine waschechte Hip Hop-Mausi?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Patrick Buchanan (@patricklyspeakn) am Jun 5, 2019 um 2:43 PDT

Allgemein scheint Adele ihr neu gewonnenes Single-Dasein völlig auszukosten. Auf der Party hatte die Schmusesängerin mächtig Spaß zu haben, Bilder und Videos von der ausgelesenen Sause postete Patrick Buchanan, Marketing-Direktor von „KSwiss“. Im April gab sie die Trennung von ihrem Noch-Ehemann Simon Konecki bekannt.

Sollte Adele in Zukunft öfter rappen?

Ja, sie macht das echt gut
Nein, lass mal...

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren