Dienstag, 26. Juni 2018 14:09 Uhr

Adele und J.K. Rowling backstage bei Taylor Swift

Adele und J. K. Rowling besuchten am Samstag (23. Juni) Taylor Swift backstage bei ihrem Konzert im Wembley-Stadion. Die ‚Hello‘-Hitmacherin und die ‚Harry Potter‘-Autorin verbrachten ihre freie Zeit mit der ‚Delicate‘-Interpretin, als diese zwei Abende in Folge in dem berühmten Londoner Stadion auftrat.

Adele und J.K. Rowling backstage bei Taylor Swift

Foto: WENN.com

Dort überraschte Swift ihre englischen Fans, als sie Superstar Robbie Williams für eine Duett-Version dessen Songs ‚Angels‘ auf die Bühne holte. Am Montag (25. Juni) erklärte der 28-jährige Popstar auf Instagram, wie „begeistert“ er gewesen war, seine 30-jährige Musikkollegin und die 52-jährige Autorin bei sich zu haben und sagte, er sei „dankbar“ für die „Welten“, die beide „durch ihre Kunst erschaffen“ hätten.

Neben Polaroid-Selfies mit ihren beiden Gästen schrieb Swift: „Ich bin diesen Frauen so dankbar, für die Worte, die sie geschrieben haben und die Welten, die sie durch ihre Kunst kreiert haben… so begeistert, euch bei der Show in London dabei zu haben @adele und JK Liebe. Für immer“.

Quelle: instagram.com

Neues Album in Sicht?

Erst in den vergangenen Tagen wurde bekannt, dass Adele zurück in London ist, um an ihrem neuen Album zu arbeiten, dass sie gerne um Weihnachten herum veröffentlichen möchte. Die ‚Chasing Pavements‘-Sängerin hat seit ’25‘ aus dem Jahr 2015 keine neue Musik mehr herausgebracht, aber nun scheint es, als könnten die Fans sich auf ein freudiges Ereignis zum Ende des Jahres freuen.

Nach mehreren Treffen mit ihrem Musiklabel Sony in London plant Adele scheinbar, den Sommer über neue Balladen für ihr viertes Studioalbum zu schreiben und sie während der Festtage auf den Markt zu bringen. Ein Nahestehender der Künstlerin sagte ‚The Sun‘: „Sie ist wieder im Vereinigten Königreich und hat vor, hier zu schreiben. Es wurde auf eine Anzahl Studiomusiker zugegangen, die mit ihr arbeiten sollen und sie hat bereits einige der Songs geschrieben.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren