Mittwoch, 18. März 2009 08:05 Uhr

Akon greift „X-Factor“ Gewinnerin Alexandra Burke unter die Arme

Nach dem Erfolg von Leona Lewis, die bei der vorigen Staffel von der in Großbritannien als ‚X-Factor‘ bekannten Castingshow als Gewinnerin hervorging, will Rapper Akon nun der diesjährigen Siegerin, Alexandra Burke, unter die Arme greifen und ihr erstes Album produzieren.

Der Hip-Hop-Star und Produzent, der momentan an einer Reihe von Songs für Michael Jackson arbeitet, freut sich auf eine zukünftige Zusammenarbeit mit Alexandra und hofft sie wird so erfolgreich wie Leona Lewis sein, die 2006 nach ihrem Sieg bei der Talentshow die Charts in den Vereinigten Staaten stürmte.

 

Akon erklärt: „Ich bekam Anrufe mit Alexandra zusammenzuarbeiten und ich werde es tun. Ich liebe ‚X-Factor‘ und ich liebe es neuen Künstlern beim Durchbruch zu helfen. Für mich ist es der erfreulichste und wichtigste Aspekt meines Jobs.“

Der 32-jährige Musik-Mogul ist überzeugt von Alexandras Potential und hat einer Zusammenarbeit zugestimmt, noch bevor er ihren Gesang gehört hatte.

Dem britischen ‚Daily Star‘ berichtete er: „Ich habe keine ihrer Performances bei der Show gesehen, aber dann wiederum habe ich auch Leona Lewis nicht gesehen bevor ich mit ihr arbeitete. Ich nehme Leute beim Wort wenn sie sagen wie gut Alex ist, so wie ich es mit Leona tat. Es war ein wirklich erfrischende Erfahrung mit Leona zu arbeiten – sie ist so ruhig und gelassen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren