Mittwoch, 11. September 2019 21:30 Uhr

Aloe Blacc erklärt uns Nicki Minajs Karriere-Aus

Fotos: Foto: imago images / ZUMA Press & imago images / Starface

Vor wenigen Tagen verkündete Rapperin Nicki Minaj (36) via Socia Media ihr Karriere-Ende. Sie habe genug und wolle sich jetzt um ihr Privatleben kümmern, hieß es in der Erklärung. Einer, der sie gut verstehen kann ist Aloe Blacc (40).

Was viele nicht wissen ist, dass der „I need a Dollar“-Interpret ursprünglich als Rapper begann, aber dann komplett in den Gesang wechselte.

„Das Game ist einfach so anders geworden“

Im Gespräch mit klatsch-tratsch.de sagte Aloe Blacc dazu: „Das Game ist einfach so anders geworden und auch der Wettbewerb ist ein ganz anderer. In diesem Bereich will ich gar nicht antreten. Ich mache es lieber nur noch zum Spaß.“

Die Dynamiken im HipHop-Biz seien einfach extrem hart, wie er selbst sagt. Deshalb könne er Nicki verstehen, allerdings möchte er ihren Move nicht als „In Rente gehen“ verstanden wissen.

Quelle: instagram.com

„Es geht nicht darum in Rente zu gehen, sondern einfach nicht mehr anzutreten. Es ist echt eine krasse Sache in diesem Bereich mitzumischen. Mir geht es um die Kunst und ich möchte mich darauf konzentrieren und nicht auf die Zahlen.“ Deshalb habe Aloe sich ähnlich wie Nicki aus dem HipHop-Biz zurückgezogen.

Nicki Minaj hatte in den letzten zwei Jahren mit rückläufigen Musik-Verkäufen und dem ständigen Beef mit Erzfeindin Cardi B zu kämpfen. Zudem wurde sie häufig öffentlich wegen der kriminellen Vergangenheit ihres Ehemanns Kenneth Petty angefeindet, der mehrere Jahre wegen Totschlags und Vergewaltigung im Knast sass.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren