So viele Jahre möchte er noch singenAlphaville-Frontmann Marian Gold deutet Ende seiner Gesangskarriere an

Marian Gold bei einem Alphaville-Auftritt im "ZDF-Fernsehgarten". (dr/spot)
Marian Gold bei einem Alphaville-Auftritt im "ZDF-Fernsehgarten". (dr/spot)

imago/Eibner

SpotOn NewsSpotOn News | 23.09.2022, 16:15 Uhr

Wie lange wird Marian Gold noch auf der Bühne stehen und singen? In einem Podcast sprach der Alphaville-Frontmann nun über ein mögliches Karriereende: "In den nächsten fünf, sechs, sieben Jahren wird es vorbei sein."

Wie lange wird Marian Gold (68) mit Alphaville noch auf der Bühne stehen? Der Sänger deutete jetzt zumindest sein Karriereende als Sänger in einigen Jahren an. In der ersten Folge des neuen Podcasts des Jugendmagazins „POP Rocky“ nahm Gold kein Blatt vor den Mund: „Ich bin jetzt 68. Ich mache mir keine Illusionen: In den nächsten fünf, sechs, sieben Jahren wird es vorbei sein.“ Der Grund: Seine Stimme werde dann nicht mehr so sein, wie man sie kenne.

Dann werde er bestimmte Songs von Alphaville möglicherweise nicht mehr singen können, außer er verändere die Songs. Das würde ihm aber keinen Spaß bringen. „Das heißt: Wir kommen jetzt so langsam auf die Zielgerade“, so Gold weiter. Es sei für ihn zwar noch nicht unbedingt auch das Ende als Musiker, aber er müsse sich dann überlegen, was er mache. 2024 komme aber in jedem Fall nochmal ein neues Alphaville-Album auf den Markt. Am heutigen Freitag, den 23. September, wurde allerdings zunächst das neue Werk „Eternally Yours“ veröffentlicht. In den nächsten Wochen und Monaten folgt dann eine ausgiebige Tour zur neuen Platte.

Alphaville wurde in den 1980er weltberühmt

Die Synthiepop-Band Alphaville wurde 1983 in Münster von Marian Gold, Bernhard Lloyd (62) und Frank Mertens (60) gegründet und wurde dank Lieder wie „Big in Japan“ oder „Forever Young“ international bekannt. Keyboarder Mertens verließ bereits 1985 die Gruppe, 2003 kehrte auch Lloyd der Gruppe den Rücken. Seitdem ist Gold das einzig verbliebene Gründungsmitglied der Band, die er aufgrund seiner markanten Stimme bis heute nachhaltig prägt.