Sonntag, 29. Mai 2011 18:29 Uhr

Amy Winehouse: Albumveröffentlichung verschoben?

London. Kein Mensch glaubt wirklich ernsthaft mehr an die Veröffentlichung eines dritten Albums von Skandalnudel Amy Winehouse. Nun berichtete die britische Ausgabe des ‚People‘-Magazins, dass die Veröffentlichung des neuen Albums von der Plattenfirma erneut verschoben worden sein soll.
Der Grund: Die 27-Jährige befindet sich seit Mittwoch schon wieder in der Reha, um ihre Suchrtprobleme in den Griff zu kriegen.

Dort soll sie ein Programm Besuch absolvieren, das Winehouse eigentlich auch fit macht für ihre europäischen Comeback-Konzerte in diesem Sommer.

Ein Insider sagte dem Blatt: „Sie hat das Album endlich fertig und ist startklar. Sie waren gerade dabei, einen Veröffentlichungs-Termin festzulegen und dann passiert das. Sie ist wieder in der Reha für absehbare Zeit und nun heißt es nur Abwarten. Aber es gibt keine Möglichkeit ein bestimmtes Veröffentlichungsdatum bekanntzugben geben, bis sie sie wahrscheinlich aus wissen.“

Das letzte Album ‚Back To Black‘ von Amy Winehouse erschien 2006.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren