Freitag, 26. November 2010 11:11 Uhr

Amy Winehouse: Eigenes Plattenlabel legt sensationellen Start hin

London. Skandalnudel Amy Winehouse (27) kann sich an ihrem neugegründeten Label ‚Lioness Records‘ erfreuen, denn ihre Plattenfirma lief für den Anfang absolut gut und erwirtschaftete im ersten Jahr beachtliche 44.000 Pfund. Nun kann die 27-Jährige spendabel sein und ihrem „neuen Freund“ aus Barbados, einem Affen, mehr Portionen Nüsse kaufen!

Amys Patentochter Dionne Bromfield (14) steht übrigens bei ‚Lioness Records‘ unter Vertrag und wird vom Produzenten Jon Moon kräftig unterstützt. Zudem erhält Winehouses Plattenfirma ordentlich Unterstützung vom Label ‚Islands Records‘, das zur Universal Music Group gehört. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welches Talent nun als nächstes für Wino in Frage kommt, vielleicht wird es ja ihr „kleiner neuer Freund“.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren