Mittwoch, 13. Februar 2019 09:40 Uhr

Annemarie Eilfeld: Was macht sie bei den „Grammys“?

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Von Dessau nach Hollywood: Annemarie Eilfeld durfte am Vorabend der „Grammys“ auf der bekannten „Grammy Soiree“-Party im angesagten Club „Roxy“ auftreten. Aber was macht das Schlagersternchen da?

Annemarie Eilfeld: Was macht sie bei den „Grammys“?

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Bereits seit Tagen postete die Schlagersängerin Bilder aus Los Angeles von den bekanntesten Touri-Hot-Spots und viele dachten, Annemarie hat sich einen wohlverdienten Urlaub gegönnt. Aber falsch gedacht, sie war dort auf „geheimer Mission“. Auf Instagram schrieb sie: „Ich freu mich auf die kommenden Erlebnisse und alles dazu seht ihr in meinen Stories.“

Quelle: instagram.com

Hofft sie auf einen Durchbruch in Amerika?

Einen Tag vor der „Grammy“-Verleihung durfte Annemarie bei der bekannten „Soiree“ Party im „Roxy“ auftreten und schmetterte für die Besucher sogar deutsche Songs, wie z.B. „99 Luftballons“ von Nena.

Quelle: instagram.com

Im „Roxy“ treten normalerweise Stars wie Johnny Depp auf oder Larry King erhielt dort seine Auszeichnung. Nun durfte Annemarie die Bretter der Welt betreten. Ob sie nun auf eine Karriere in Hollywood hofft?

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren