Mittwoch, 6. Februar 2019 11:20 Uhr

Ariana Grande: Grammy-Auftritt abgesagt

Eigentlich sollte Ariana Grande am kommenden Sonntag bei der „Grammy Verleihung“ auftreten, nun steht ihre Performance jedoch auf der Kippe. Angeblich hat Ariana ihren Auftritt nun kurzerhand abgesagt, sie hatte Beef mit den Veranstaltern.

Ariana Grande: Grammy-Auftritt abgesagt

Foto: Ivan Nikolov/WENN.com

Ariana hatte vor, am Sonntag ihren neuen Hit „7 Rings“ zu performen, Aufgrund des großen Erfolgs, freuten sich ihre Fans natürlich sie Live au der Bühne zu sehen. Doch die Veranstalter weigerten sich gegen den Song – warum, ist nicht bekannt, das zumindest berichtete „Variety“.

Sie wird auch nicht zur Verleihung kommen

Zuerst einigten sie sich darauf, dass die Sängerin ein Medley aus ihren Songs performen sollte, doch nachdem die Veranstalter ihr die weiteren Songs vorgeben wollte, zog Grande ihren Auftritt zurück.

Quelle: instagram.com

Und nicht nur das, angeblich möchte Ariana den „Grammys“ nach dem Streit nun komplett fernbleiben und nicht mehr zur Verleihung kommen.

Die „Grammys“ werden am kommenden Sonntag, im „Staples Center“ in Los Angeles ausgetragen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren