06.12.2018 09:29 Uhr

Ariana Grande trinkt gerade so viel Alkohol wie noch nie

Ariana Grandes neuer Song „Thank U, Next“ bricht aktuell alle Rekorde. Beruflich könnte es also nicht besser laufen für die 25-jährige. Nach ihrer Trennung von Pete Davidson, hat sie sich anscheinend voll und ganz in die Arbeit gestürzt und wie sie das Pensum hält verriet sie nun: Champagner, ganz viel Champagner.

Foto: WENN

Gegenüber dem „Billdboard“-Magazin sagte sie: „Ich bin Champagner. Du weißt, man sagt wir bestehen zu 60 Prozent aus Wasser? Ich bin zu 60 Prozent aus pink Veuve Cliquot.“

Songs sind beschwipst entstanden

Nicht nur das, auch ihre letzten Songs sollen alle unter Alkoholeinfluss entstanden sein: „Dar war, als meine beste Freundin und ich beschwipst vom Champagner waren, ich mit einem gebrochenen Herzen, ich habe es einfach heraus gelassen und Spaß gehabt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ariana Grande (@arianagrande) am Dez 5, 2018 um 11:54 PST

Sie sagt, das der Song „Thank U, Next“ eine Produkt aus „femininer Energie, Champagner, Musik, Lachen und Weinen ist.“