12.12.2019 11:39 Uhr

Asap Rocky nach Prügel-Eklat: Erstes Konzert in Schweden

imago images / TT

Nach seiner Zeit im Gefängnis ist Asap Rocky das erste Mal nach Schweden zurückgekehrt. In Stockholm gab er ein Konzert und nahm klar Stellung zu seinem Gefängnisaufenthalt.

Zurück in der Zelle: US-Rapper Asap Rocky (31) hat in Schweden ein erstes Konzert nach seiner Zeit im Gefängnis gegeben. Er spielte am Mittwochabend in der Mehrzweckhalle Globen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm, schreibt das US-Promiportal „TMZ.com“. Dabei thematisierte er seinen Haftaufenthalt: Die Bühne sah aus wie eine große Gefängniszelle, wie auf einem „TMZ“-Video zu sehen ist.

Vier Wochen Knast

Asap Rocky war Mitte August von einem schwedischen Gericht wegen Körperverletzung verurteilt worden. Er saß rund vier Wochen in Untersuchungshaft, um eine längere Gefängnisstrafe kam er jedoch herum. Vorangegangen war eine gewalttätige Auseinandersetzung in Stockholm, bei der der Musiker und zwei seiner Begleiter am 30. Juni einen Mann auf der Straße zusammengeschlagen hatten. (dpa/KT)