Montag, 25. Juni 2012 13:53 Uhr

Astrid North kommt im Juli mit ihrem Solodebüt-Album

1992 traf Astrid North auf Bela Brauckmann und Peter Hinderthuer und gründete mit ihnen die Band Cultured Pearls. Ihre Songs „Tic Toc“ und „Sugar Honey“ wurden zu Radio-Hits und eroberten auch die Verkaufscharts. Die Band machte sich live einen Namen und begeisterte über Jahre das Publikum im ganzen Land.

Doch der Ruf nach eigenen Wegen und einem individuellen Sound, der ihre Persönlichkeit, ihre Träume und Gedanken reflektierte, führte Astrid
2004 zum Aufbruch zu ihrer ganz eigenen Suche.

Astrid nahm sich die Zeit zu experimentieren, sich selbst und ihre Stimme wieder zu spüren. Ein Durchatmen, ein Erwachen, ein (Wieder-) Entdecken ihrer Stärken – auch wenn dies bei den Aufnahmen bedeutete, eine Vollendung der Songs zuzulassen. Dazu sagte sie nun: „Das ganze Album ist eine große Herausforderung für mich gewesen. Das Gefühl nochmal und nochmal aufnehmen zu wollen, in der Hoffnung, dass es besser wird, war dauerhaft mein Begleiter. Irgendetwas habe ich immer gefunden“ erzählt Astrid und fügt lachend hinzu: „Wenn mir meine Partner nicht gesagt hätten ‚So,…Astrid….besser wird’s nicht!‘, wäre ich immer noch am aufnehmen.“

Nun ist seit Freitag ihr Sing „Dither“ digital zu haben und Vorbote des am 20. Juli erscheinenden Solodebüts „North“.

Astrid North präsentiert ein Album voller Atmosphäre, mal rau, mal intim, mal sanft und immer faszinierend. So wird die Reise der Astrid North ein Ereignis, das man miterlebt haben muss… Dieser Leidenschaft will man sich nicht entziehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren