14.11.2014 11:01 Uhr

Atomic Kitten nehmen neues Album auf

Die Pop-Girlgroup Atomic Kitten, die 2001 mit ‚Whole Again‘ in Deutschland und in ihrer Heimat Großbritannien einen Nummer-1-Hit landete, will sich im kommenden Jahr mit einem neuen Album zurück melden. Im Interview mit der britischen Zeitung ‚The Sun‘ verriet Gründungsmitglied Kerry Katona (rechts im Bild) Details.

„Atomic Kitten arbeiten an einem Comeback-Album. Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich das überhaupt schon verraten darf, aber ja, das tun wir. Und wir planen eine Tour um die ganze Welt.“ Zur musikalischen Ausrichtung des Trios, das außerdem aus Liz McClarnon und Natasha Hamilton besteht, erklärte Katona: „Wir kehren zu unserem Original-Sound zurück, also schöner, ein bisschen kitschiger Pop. Das ist das, was die Leute an uns geliebt haben und wir könnten schlecht auf einmal in Richtung Funk gehen, wenn wir uns mit Rihanna und Beyoncé messen.“

Mehr zum Thema Atomic Kitten: “Kylie Minogue hat uns einen Hit geklaut”

Kerry Katona, Liez McClarnon und Heidi Range waren die Gründungsmitglieder der Band, wobei Heidi Range bereits nach einem Jahr ausstieg und auch Katona kurz vor dem internationalen Durchbruch der Band durch Jenny Frost ersetzt wurde. Das Mädchen-Trio schaffte es nach dem ersten Nummer-1-Hit ‚Whole Again‘ auch mit Songs wie ‚Eternal Flame‘ und ‚The Tide Is High (Get the Feeling)‘ nach ganz oben in den Charts. (Bang)

Foto: WENN.com