Freitag, 8. März 2019 23:49 Uhr

Ava Max: Das ist die neue Single von Fräulein „Sweet but Psycho“

Foto: WMG

Ava Max, zweifellos die bisherige Pop-Sensation des Jahres 2019, hat ihre neue Single „So Am I“ enthüllt. Die eingängige Pop-Hymne wird von einem kraftvollen Musikvideo begleitet, das eine Message der Inklusion und Akzeptanz aussendet. „Es geht darum, dich selbst zu lieben, anders zu sein, ein Außenseiter zu sein und nicht in das Format zu passen, in das die Gesellschaft uns pressen will – sondern stattdessen zu zelebrieren, was dich andersartig macht“

Ava Max: Das ist die neue Single von Fräulein "Sweet but Psycho"

Foto: WMG

„Immer wenn ich mich down fühle, erinnere ich mich selbst daran, dass meine Fehler mich perfekt machen, denn in Wahrheit gibt es kein ‚perfekt’“. „So Am I“ folgt auf die weltweite Smash-Single „Sweet but Psycho“ des aufstrebenden Popstars.  Ava Max, die in den vergangenen Wochen an der Spitze von Billboards „Emerging Artists”-Charts, stand, hat enthusiastische Features in Magazinen wie Vanity Fair, Billboard und PAPER erhalten.

Eine kometenhafter Karrierestart

Aktuell als „Rising Star“ bei den britischen Global Awards nominiert, machte Ava Max im April vergangenen Jahres mit „My Way“ erstmals von sich reden, das Billboard ein „beeindruckendes Debüt“ nannte. Mit dem Song etablierte sich Ava Max schlagartig als eine der faszinierendsten neuen Stimmen im Pop und schloss damit nahtlos an ihren herausragenden Feature-Auftritt in der 2017er-Hitsingle „Clap Your Hands” des Producers Le Youth aus Los Angeles an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ava Max ? (@avamax) am Mär 3, 2019 um 9:31 PST

Gesegnet mit einer gewaltigen Stimme, einem individualistischen Sinn für High Fashion und einer beeindruckenden Gabe für cineastisches Pop-Handwerk, wurde die Tochter albanischer Einwanderer in Wisconsin geboren, wuchs jedoch in Virginia auf, wo sie noch vor der High-School-Zeit begann, ihr Publikum zu begeistern.

Schon in jungen Jahren fest entschlossen eine Bühnenkarriere anzustreben und ausgestattet mit einer strahlenden Stimme, die sie von ihrer Mutter, einer Opernsängerin, erbte, schliff Max ihre Fähigkeiten bei diversen Gesangswettbewerben. Inspiriert von der mutigen Flucht ihrer Eltern vor den politischen Unruhen in ihrem Heimatland, zog sie so schließlich nach Los Angeles, um ihrer Bestimmung zu folgen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren