10.06.2020 13:49 Uhr

Avicii-Museum eröffnet 2021 in Stockholm

imago images / ZUMA Press

Ein neues Museum, das dem Leben und der Musikkarriere von Tim Bergling aka DJ Avicii gewidmet ist, wird seine Pforten im Jahr 2021 öffnen.

Das Ziel der Ausstellung ist es, den Fans des verstorbenen Musikers, der im April 2018 Suizid beging, „den Künstler Avicii und die Person Tim Bergling näher zu bringen”.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Avicii (@avicii) am Sep 3, 2019 um 7:41 PDT

Vom Musik-Nerd zum Superstar

In einem Statement des Museums, das seine Türen in Stockholm in Schweden öffnet, wird erklärt: „Das Publikum wird Tims Weg vom zurückgezogenen Musik-Nerd bis hin zum gefeierten Superstar zeigen, von seinem Kinderzimmer, in dem alles anfing bis hin zu seinem Aufnahmestudio in Los Angeles, in dem seine größten Hits aufgenommen wurden.“

In dem Museum werden außerdem Videos, Fotos und Erinnerungsstücke an den Star zu sehen sein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Avicii (@avicii) am Apr 20, 2019 um 4:12 PDT

Die Avicii-Ausstellung gehört zu der neuen Einrichtung namens SPACE, die in der schwedischen Hauptstadt errichtet wurde und sich mit den Themenbereichen Musik, Gaming und der Schaffung von Inhalten beschäftigt.

Das Geld, das durch die Avicii-Ausstellung eingenommen wird, wird an die Tim Bergling Foundation gehen, die Bewusstsein für mentale Krankheiten schafft und sich für Suizidprävention einsetzt. (Bang)