Montag, 3. Dezember 2018 17:50 Uhr

Avril Lavigne findet dieses Internet prima!

Avril Lavigne (33) meldete sich Ende September aus ihrer Auszeit mit der Ballade “Head Above Water” zurück. Lange Zeit zog sie sich krankheitsbedingt aus dem Musikgeschäft zurück und lernte dabei die Vorzüge kennen.

Avril Lavigne findet dieses Internet prima!

Foto: Judy Eddy/WENN.com

2014 bekam Avril die Diagnose Lyme-Borreliose und musste sich nach langer Bettlägerigkeit erst wieder ins Leben kämpfen. In dieser Zeit lernte sie besonders die sozialen Medien zu schätzen und hat noch heute viel Spaß am Posten.

Quelle: instagram.com

Neustart auf Knopfdruck

Im Interview mit der “Vogue” erklärte die Musikerin jetzt: „Die Kontrolle zu haben ist wichtig – das ist auch das, was ich an Social Media am meisten mag. Und dass es so schnell ist. Wenn ich etwas sagen will, veröffentliche ich es einfach.”

Die volle Kontrolle hat sie: Erst im August zog sie einen radikalen Schlussstrich und löschte alle alten Posts um die schweren Zeiten hinter sich zu lassen. Sie wollte einen Neuanfang und alle, die sie unterstützten von Neuem begeistern.

Quelle: instagram.com

Professionell, aber immer ehrlich

Mit Marketing hat das Avril zufolge aber nichts zu tun:„Vielleicht wirkt das jetzt so geplant, aber eigentlich spielt die Nähe zu meinen Fans für mich eine wichtige Rolle. Was ich poste, ist im professionellen Gewand, aber immer total ehrlich.”

Dabei weiß die Künstlerin um den starken Einfluss und die Einfachheit der sozialen Medien:„Als ich 17 Jahre alt war, musste ich Millionen Interviews führen und in Tausende Städte reisen, bei ebenso vielen Radio-Stationen spielen – einfach nur, damit die Welt mich kennen lernt. Weil ich neu war und mich niemand kannte, musste ich so hart arbeiten. Heute ist das für Kreative ja viel weniger Arbeit, die Welt kann sie einfach digital kennen- und lieben lernen.”

Schlimm findet sie das alles aber nicht:„Ich habe da aber noch nie drüber nachgedacht, lustigerweise. Alles ist, wie es ist.” Ob sie für den Release ihres Albums etwas besonderes geplant hat, verriet sie dem Magazin aber nicht. Fest steht jedoch, dass sie bald schon einen weiteren Song veröffentlichen wird, den Avril bei Instagram auch schon anzukündigen scheint, bevor schlussendlich die “Head Above Water” LP erscheinen wird.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren