Samstag, 1. Dezember 2018 13:25 Uhr

Axel Bosse bekam Drohmails: „Ich schneide dir den Finger ab“

Axel Bosse (38) gilt für viele als Deutschlands sympathischster und freundlichster Popstar. Dabei kann er auch anders …

Axel Bosse bekam Drohmails: "Ich schneide ich dir den Finger ab"

Foto: Tim Brüning

Im Gespräch mit dem Magazin „Nido“ verriet er, dass er lieber als „knuddelnett“ gelte, als einer dieser „Coolen“ die besonders cool erscheinen wolle: „Das Hauptproblem an der Menschheit sind die Menschen, die denken, dass sie geiler und cooler sind als andere.“

Quelle: instagram.com

Die Reaktionen waren krass

Wenn es allerdings um seine Überzeugungen geht, nimmt Axel Bosse auch einen Shitstorm in Kauf. So zeigte er bei der Echo-Verleihung 2016 allen Neonazis symbolisch den Stinkefinger und erntete neben großer Zustimmung auch viele Hass-Mails wie „Wenn ich dich sehe, schneide ich dir den Finger ab“.

Seine Reaktion war „eine Mischung aus Belustigung über die vielen Rechtschreibfehler – und großem Erschrecken über die Nazi-Trolle, die versteckt aus dem Netz heraus bedrohen und einschüchtern.“ Trotzdem sagt Bosse, was er denkt.

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren