Freitag, 5. November 2010 09:06 Uhr

Backstreet Boys: Fernsehauftritt wieder zu fünft

Chicago. Überraschung bei den Fans der ‚Backstreet Boys‘: sind wieder vereint. Gestern gesellte sich für ein Special in der ‚Oprah Winfrey Show‘ Kevin Richardson zu seinen Ex-Kollegen Nick Carter, Brian Littrell, Howard Dorough und  A.J. McLean. Dies war der erste gemeinsame Fernsehauftritt seit Richardson im Jahre 2006 ausgestiegen war und stattdessen einer Kariere als Schauspieler in Angriff nahm.

Ob die Herren bei ihrer Sommertour 2011 wieder zu fünft auf Tour gehen, verrieten sie allerdings nicht.

Die Band wurde 1993 gegründet. Nach sinkendem Interesse bei den mit ihnen gealterten Fans werden die Backstreet Boys gemeinsam mit den New Kids on the Block zumindest in den  USA touren. Für die gemeinsame Tournee wurde die Internetseite nkotbsb.com ins Leben gerufen.

Fotos: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren