Mittwoch, 4. April 2018 18:45 Uhr

Bazzi: Das spannendste Debüt-Album des Jahres

Andrew Bazzi hat einiges vor in diesem Jahr. Jetzt kommt der „Mine“-Interpret nicht nur mit einem weiteren Ohrwurm um die Ecke und geht mit Superstar Camila Cabello auf US-Tour, sondern kündigt auch noch sein Albumdebüt „Cosmic“ für den 12. April 2018 an. Bei Bazzi läuft es also aktuell nicht nur, es rennt förmlich.

Bazzi: Das spannendste Debüt-Album des Jahres

Foto: Mike Woods

Aber alles der Reihe nach: Starten wir mit dem neuen Song „Honest“. Die besticht durch den typischen Signature Detroit R&B/Pop-Sound, für den der erst 20-Jährige steht. Frei nach dem Motto „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“, hat Bazzi sich auch für „Honest“ nicht verbiegen lassen und einen Sound kreiert, wie er ihn selbst am liebsten im Radio hören würde.

Das Vintage-inspirierte Video zum Liebessong feierte auf Bazzi’s YouTube-Channel Premiere.

Währenddessen entwickelt sich „Mine“ zu einem der angesagtesten Pop-Songs des jungen Jahres 2018. Erst kürzlich kletterte der Track in die Top 15 der Billboard Hot 100, auf Platz 1 der Apple Music’s Pop Streaming Charts, in die Shazam’s Global Top 100 und landete in den Spotify’s US Viral 50 and Global Viral 50 Charts.

Und wie es sich für einen waschechten Hit gehört, wird dieser aktuell pro Woche 30 Mio. Mal weltweit gestreamt und wurde in den USA allein über 1 Mio. Mal verkauft. Bazzi kommentierte auf Twitter seinen Erfolg so: „u guys… mine just went fucking platinum“. Das nennt man dann wohl #Lifegoal. In einer kurzen Dokumentation in Zusammenarbeit mit „Beats by Dre“ zeigt Bazzi zusammen mit Produzent Rice N Peas wie der weltweite Hit entstand.

Bazzi: Das spannendste Debüt-Album des Jahres

Foto: Bryant

Shootingstar des Jahres

Am 12. April 2018 erscheint dann eines der wohl spannendsten Debüt-Alben des Jahres. Fans dürfen sich auf weitere Sounds in gewohnter Bazzi-Manier freuen. Natürlich sind dort auch schon bekannte Hits wie „Why“, „Gone“, „Honest“ und der Überflieger „Mine“ vertreten. Im Zuge des Album-Releases geht Bazzi auf seine erste große, bereits ausverkaufte, Tour durch Amerika . Als Support von Camila Cabello, die mit dem Song „Havana“ ihren internationalen Durchbruch feierte, geht es gleich durch 14 Städte, gefolgt von Festivals wie dem Lollapalooza.

Andrew Bazzi ist innerhalb kürzester Zeit vom Studiomusiker zum internationalen Shootingstar avanciert. Mit inspirierenden Melodien, hypnotische Hooks und ausgedehnte Produktionen zeigt er der Welt, seine eigene Interpretation und Version von moderner Pop-Musik. Als Kind eines libanesischen Immigratenvaters und einer amerikanischen Mutter lebt und arbeitet der talentierte Soundschmied aktuell in Los Angeles. Wir sagen: Bazzi, weiter so!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren