Beatrice Egli: Wollte Dieter Bohlen bei DSDS, dass sie abnimmt?

Beatrice Egli: Wollte Dieter Bohlen bei DSDS, dass sie abnimmt?
Beatrice Egli: Wollte Dieter Bohlen bei DSDS, dass sie abnimmt?

IMAGO / HOFER

11.10.2021 14:44 Uhr

2013 gewann Beatrice Egli die zehnte Staffel von DSDS und ist seit dem erfolgreich im Musikbusiness unterwegs. Dass sie damit eine der wenigen Ausnahmen aus dem DSDS-Stall bildet, das ist ihr durchaus bewusst. 

Beatrice Egli feierte erst vor wenigen Wochen ihre erste Album-Nummer-1 und hat allen Grund zur Freude. Als ehemalige DSDS-Gewinnerin ist das nicht selbstverständlich. Denn nicht selten verschwinden vorher hochgelobte Casting-Sieger klang und sanglos in der Versenkung. Beispiele hierfür gibt es genug: Davin Herbrüggen, Aneta Sablik, Severino Seeger oder auch der diesjährige Gewinner Jan-Marten Block, um nur einige zu nennen.

Sie konnte die ersten Jahre nach DSDS nicht genießen

Aber Beatrice konnte sich in den letzten Jahren in der Schlagerbranche etablieren und gehört heute zu den größten Stars der Szene. Doch das sie nicht nur Talent bewiesen hat, sondern eben auch das Quäntchen Glück dazu gehört, ist Egli bewusst:

„Ich habe immer damit gerechnet, dass es nach einem Jahr vorbei sein wird. Dadurch konnte ich die ersten drei Jahre nicht so richtig genießen. Ich bin von DSDS gekommen. Jeder, der das verfolgt hat, weiß, wie die Karrieren normalerweise verlaufen. Das geht ein Jahr, dann bist du weg“, gibt sie gegenüber dem Magazin „Closer“ zu.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Beatrice Egli (@beatrice_egli_offiziell)

Erstes Nummer 1 Album in Deutschland

Doch Beatrice hat es allen bewiesen und konnte sich mit ihrem neunten Album „Alles was du brauchst“ auf Platz 1 der Charts absetzen. „Ich zittere am ganzen Körper – mein allererstes Nummer 1-Album in Deutschland! Ich kann es gar nicht fassen! Danke an mein gesamtes Team, an meinen Produzenten Joachim Wolf, Co-Produzenten Achim Radloff, meiner Plattenfirma Universal Musi / Polydor und meinem Management be10. Und ich danke allen Fans. Denn es ist der Wahnsinn, wie sie mich und meine Musik unterstützen! Es ist so schön zu wissen, dass sie dieses Album genauso feiern wie ich! Danke!“, hieß es damals in einem offiziellen Statement.

„Du musst abnehmen, du musst ins Solarium gehen“

Das hat sie alles ihrem DSDS-Sieg zu verdanken, denn danach ging ihre Karriere steil bergauf. Trotzdem schaut sie heute mit gemischten Gefühlen auf die Teilnahme zurück:

„Was viele damals nicht gesehen haben, war, dass Dieter zu mir meinte: ‚Du musst abnehmen, du musst ins Solarium gehen, und du kannst nicht nur Schlager singen.‘ Und außerdem hat er mir gesagt, ich müsse unbedingt Englisch singen“, erklärte sie weiter gegenüber dem Magazin.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Beatrice Egli (@beatrice_egli_offiziell)

„Nein, da gehöre ich nicht hin!“

Auch wenn es sie hätte ihre Karriere kosten können, in dem sie sich quer stellt, wusste Egli schon damals, dass sie sich nicht verbiegen lassen will und sagte sich:

„Da war mir vollkommen klar: Nein, da gehöre ich nicht hin. Ich bleibe mir selbst auf jeden Fall treu!“ Nun, acht Jahre nach ihrem DSDS-Sieg, hat sie bewiesen, dass sie sehr wohl mit Kurven, vornehmer Blässe und Schlager die Charts stürmen kann!

(TT)