Samstag, 16. Juni 2018 09:27 Uhr

Bebe Rexha: Das hier ist ihre neue Single „I’m A Mess“

„I’m A Mess“, gesteht Bebe Rexha mit ihrem neuesten Song. Schuld ist, man ahnt es: die Liebe. Und auch wenn ein gebrochenes Herz natürlich niemandem zu wünschen ist, so muss man doch sagen: wenn Liebeskummer immer so gut klingt wie in diesem Fall, braucht die (Musik-)Welt viel mehr davon.

Bebe Rexha: Das hier ist ihre neue Single "I'm A Mess"

Foto: Sasha Samsonova

Die New Yorker Künstlerin schrieb den Song gemeinsam mit Justin Tranter („Sorry“, “Hands To Myself“, „Issues“) – und auch bei allen anderen Tracks ihres Debütalbums „Expectations“ (kommt am 22. Juni) agierte sie als Co-Schreiberin und -Produzentin. Als weitere Produzenten wirkten illustre Namen wie Max Martin, Ali Payami, Jussi, Jason Evigan, Louis Bell, The Stereotypes und Hit-Boy mit.

Kurzfilm hatte Premiere

Am Donnerstagabend stellte Bebe Rexha in New York einen Kurzfilm vor, den Apple Music im Rahmen seiner Reihe „On The Record“ über sie drehte (siehe ganz unten). Am Veröffentlichungstag von „Expectations“, dem 22. Juni, tritt Bebe Rexha im Rahmen der populären „Citi Concert Series“ von „Good Morning America“ im New Yorker Central Park auf.

Bebe Rexha: Das hier ist ihre neue Single "I'm A Mess"

Foto: Warner Music

Die Vorgängersingle “Meant To Be” feat. Florida Georgia Line hat sich mittlerweile als absoluter Smash-Hit entwickelt: Seit nunmehr 28 Wochen belegt der Song Platz 1 der Billboard Hot Country Charts, was vor Bebe Rexha noch keiner Künstlerin gelungen ist. Über 1 Milliarde Streams generierte der Track bereits.

Insgesamt kommt Bebe Rexha weltweit auf über 6 Milliarden Streams, 12 Mio. verkaufte Singles.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren