14.11.2020 17:40 Uhr

Benee: Der Shootingstar des Jahres mit Debütalbum und neuem Video!

Was für ein erfolgreiches Jahr für Benee: Im Mai schoss sie mit „Supalonely“ feat. Gus Dapperton nicht nur in die Charts, sondern verpasste uns für den gesamten ersten Lockdown einen schönen Ohrwurm und kreierte ganz unfreiwillig dabei einen Hype auf TikTok.

Youtube/Benee

Dass die 20-jährige Neuseeländerin auch andere Töne anschlagen kann, zeigte sie uns wenig später mit ihrer Single „Night Garden“ feat. Kenny Beats & Bakar, indem sie ruhig über ihre Ängste sprach.

In „Snail“ wiederum gab es dann wieder eine catchy Hook zu hören. Benees freche Seite entdeckten wir in „Plain“, indem sie zusammen mit Lily Allen & Flo Milli mit ihrem Ex-Freund abrechnete.

Benee: Der Shootingstar des Jahres mit erstem Album und neuem Video!

Foto: Harry Where

Debütalbum soll Grenzen sprengen

Im Gegensatz dazu folgte letzte Woche „Happen To Me“ – da zeigte sie sich gefühlvoll und nachdenklich. Mit jedem einzelnen Track hat die Neuseeländerin uns eine neue Seite von sich gezeigt. Genauso wandelbar wie sie selbst ist auch ihr erstes Debütalbum. „Hey u x“ bricht Genres und vermischt Musikrichtungen. Benne selbst beschreibt es als eine bewusste Mischung von Klängen. Neben dem Musikalischen ist ihr auch der Inhalt, vor allem die Message wichtig.

Benee: Der Shootingstar des Jahres mit erstem Album und neuem Video!

Foto: Imogen Wilson

„Wie eine Nachricht für einen Freund“

„Ich schreibe Musik für einen Menschen, der die Musik hört. Ich möchte, dass er sich so nah wie möglich mit meinem Geist verbunden fühlen. Ich nenne es ‚Hey u x‘ wie eine Nachricht, die Sie an einen Freund senden“, so Benee.

Produziert wurde das Debüt-Album von ihrem langjährigen Begleiter Josh Fountain. Das Graffiti-Artwork zu „Hey u x“ stammt übrigens von dem kalifornischen Maler Terry Hoff. Dessen Arbeiten sind besonders inspiriert von seiner Jugend in der kalifornischen Vorstadtkultur.

Neues Video „Kool“

Gemeinsam mit der Veröffentlichung des Albums gibt es auch das kunterbunte Musikvideo zur Single „Kool“. Inspiriert von dem ikonischen Videospiel „The Sims 4“, wird Benee in dem Video selbst zu einem Sims, gekennzeichnet mit dem leuchtend grünen Kristall über ihrem Kopf. Wie man es von dem Game kennt, wandert sie durch ihr Haus und ändert unzählige Male ihr Outfit. Ferngesteuert wird ihr Sim-Selbst von der echten BENEE, die entspannt auf ihrem Bett das Spiel spielt. Eine entspannte Atmosphäre bringt auch die Single „Kool“ mit sich. Die Gitarre im Stil der neunziger Jahre, die glatte Basslinie und der kopfnickende Beat liefern den perfekten Soundtrack für ihr Sims-Abenteuer.

Benee: Der Shootingstar des Jahres mit erstem Album und neuem Video!

„Hey u x“-Plattencover. Unviersal Misic