Bernhard Brink: Kollegen verneigen sich zum 70. Geburtstag des Schlagerstars

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 19.05.2022, 17:32 Uhr
Bernhard Brink bei einem Konzert
Bernhard Brink 2021 in der Dortmunder Westfalenhalle

IMAGO / Joachim Sielski

Soviel Kollegenliebe erfährt man nicht alle Tage: Schlagerstar Bernhard Brink bekommt zum runden Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk von anderen Schlagerstars.

Am 17. Mai feierte Bernhard Brink seinen 70. Geburtstag — und damit einer der letzten großen Dinosaurier des 1970er-Jahre-Schlagers. Grund genug, dass die Genre-Kollegen den Jubilar ordentlich feiern … und zwar mit einem fulminanten Album.

Bernhard Brink: Mehr zum neuen Album

„Stars gratulieren zum 70. Geburtstag von Bernhard Brink“ lautet der Titel des Longplayers, der am 20. Mai 2022 über das Label Telamo erscheint. Genauer gesagt ist es sogar ein Doppelalbum geworden, schließlich gibt es in 70 Jahren Brink auch viel zu feiern! Natürlich hat es nicht nur die Song-, sondern auch die Gästeliste so richtig in sich. Vertreten sind auf der Compilation nämlich eine ganze Reihe von Megastars aus Schlager, Pop und Volks(tümlicher)Musik.

Interview: Das möchte Sängerin Michelle nicht mehr wiederholen

Kleiner Auszug gefällig?  Marianne Rosenberg macht mit dem Stück „Hallo mein Freund“ den Anfang, Simone & Charly Brunner fordern „Prosecco für alle“,  Ross Antony heißt die Hörer „Willkommen im Club“ und Eloy De Jong, Ex-Mitglied der Boyband Caught in the Act, ist mit dem Stück „Lebe was du liebst“ vertreten. Aber auch einige Vertreter aus dem volkstümlichen Schlager gratulieren ihrem Kollegen: Patrick Lindner ist ebenso vertreten wie Nicole oder Nicki. Auch Eric Philippi, der Shootingstar des Jahres, sowie der neue ZDF-Superstar Giovanni Zarrella, sind dabei.

Die Highlights des Albums

Ein Highlight der Platte ist das Duett von Ex-Modern-Talking-Sänger Thomas Anders mit Traumschiff-Kapitän und Helene-Fischer-Ex Florian Silbereisen. Gemeinsam singen die beiden den Song „Zoom“. Auch mit dabei: die Amigos, Giovani Zarella, Andrea Jürgens, Hein Simons und G.G. Anderson.




Natürlich kommt auch der Jubilar selbst zu Wort: Bernhard Brink ist mit den Stücken „Lieben und leben“ und „Von Null auf unsterblich“ als jeweils letzter der Song des beiden CDs vertreten.

Eindrucksvolle Karriere

Jeden einzelnen dieser Stars auf diesen zwei vielleicht persönlichsten CDs seines Lebens hat Bernhard Brink entweder in seinen TV-Shows, in seinen Radiosendungen, auf seinen Live- Tourneen präsentiert. Manchem hat er das Lampenfieber genommen, viele hat er zum Lachen gebracht, einigen auch mal die Leviten gelesen und jedem, der es verdiente, hat Bernhard eine Chance gegeben. Und jeder Einzelne singt auf seine Art: „Danke, Bernhard, dass es Dich gibt“! 38 Stars und Bands, Weggefährten und Freunde.

Bernhard Brink hat eine eindrucksvolle Karriere vorzuweisen. Der gebürtige Niedersachse veröffentlichte seit 1976 insgesamt 26 Studioalben und 103 Singles. Sein letztes Studioalbum „Lieben und leben“ erschien 2021 und zeigt, dass Bernhard Brink auch mit 70 noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Auch privat läuft’s bestens: Brink ist seit 1981 mit seiner Frau Ute zusammen, die er 1987 heiratete.