Dienstag, 24. Mai 2011 13:10 Uhr

Besondere Ehrung für Nena beim VIVA COMET 2011

Berlin. Am Freitag ist es soweit: Der VIVA COMET 2011 steigt in Oberhausen! Eine Gewinnerin kann sich schon jetzt über den begehrten Musikpreis freuen: VIVA verleiht Superstar Nena am 27. Mai in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen den „Platin COMET“. Die Ausnahmekünstlerin bekommt diese besondere Ehrung als Dankeschön für die tollen Momente und Songs ihrer Karriere und den gemeinsamen Weg mit VIVA.

Der „Platin COMET“ ist zuvor erst zweimal verliehen worden: 2008 an Udo Lindenberg und 2010 an Scooter.

Mit 20 Auszeichnungen und weltweit mehr als 22 Millionen verkauften Tonträgern zählt Nena zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte. 2003 erhielt sie bereits den COMET als „Beste Künstlerin“ und ist nach 2010 auch in diesem Jahr in der Königsdisziplin „Beste Künstlerin“ nominiert.

Die prominente Laudatorenriege des VIVA COMET 2011 ist nun komplett: Die Atzen, die beiden früheren Monrose-Bandmitglieder Senna Guemmour und Mandy Capristo, Sänger und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, Produzent und Komponist Uwe Fahrenkrog-Petersen sowie Sängerin und Nena-Tochter Larissa Kerner werden neben den bereits bestätigten Laudatoren Sido, Daniela Katzenberger, Fernanda Brandao, Jorge Gonzalez, Detlef D! Soost, Oliver Pocher, Jay Khan, Simone Laudehr sowie Martin Klempnow und Martina Hill als Dennis und Larissa die begehrten Preise überreichen. Live auf der COMET-Bühne performen 2011 Nena und Die Atzen, Madcon, Sunrise Avenue, Big Time Rush, Culcha Candela, Cassandra Steen, Frida Gold und der frisch gebackene Superstar Pietro Lombardi.

Foto: Patrick Hoffmann/wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren