Freitag, 19. November 2010 09:10 Uhr

Beyonce Knowles will ihr eigenes Musikgenre schaffen

New York. Beyoncé Knowles (29) versucht, ihr „eigenes Musik-Genre zu machen“. „Ich liebe es zu tanzen, ich liebe es zu singen und ich bin jetzt tatsächlich im Studio, schreibe Songs und produziere“, erklärte die Sängerin (‚Déjà Vu‘) in einem Promo-Video für Fernseher der Marke ‚Vizio‘. „Ich habe viele Live-Instrumente, die ich in die Lieder stecke, um zu versuchen, den Sound zu verändern und mein eigenes Musik-Genre zu machen.“

Eigentlich ist Beyonce für ihre R’n’B-beeinflussten Hits bekannt und hat ihre Fans mit ihrer kräftigen Stimme auch schon mit einigen Gänsehaut-Balladen begeistert. Ihre neue Platte soll jedoch bahnbrechend und einzigartig werden.

Die Schöne ist der Star eines neuen ‚Vizio‘-Werbespots, der an Thanksgiving zum ersten Mal ausgestrahlt wird. Beyonce Knowles erklärte, was der Witz an dem Video sei: „Jemand schaut fern und ich entscheide, in ihr Wohnzimmer zu kommen und ganz speziell für sie aufzutreten. Und das Fernsehen sieht so wunderschön aus, sie ignorieren mich. Also lege ich einen Zahn zu und versuche, härter zu performen, und es spielt keine Rolle – der Fernseher ist besser!“

Die Popsängerin war in den 90ern als Mitglied der Girlband ‚Destiny’s Child‘ berühmt geworden. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren