Montag, 4. Juli 2011 18:11 Uhr

Beyonce toppt in Großbritannien die Album-Charts

New York. Also Beyoncé hatte mit ihrem neuen Album doch den richtigen Riecher! Noch vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums ‚4’ hatte ihre Plattenfirma Columbia Zweifel ob das Album genug Hit-Potenzial hat und fragte bei der Sängerin an, ob sie es nicht ändern möchte, bevor es in die Läden kommt. Doch die 29-Jährige lehnte dieses Ansinnen bekanntlich ab.

Nun konnte Beyonce auf Platz 1 der UK-Albumcharts aufsteigen und beweist, dass sie eben doch weiß, was ihre Fans mögen. Kenner behaupten, der Charterfolg habe wohl eher mit ihrem Auftritt beim Glastonbury Festival zu tun, denn sobald ein Künstler dort auftritt, steigt die Chartposition. Genauso passierte es z.B. bei Cee Lo Green oder Chase & Status.

‚4’ ist nun Beyonce’s zweites Nummer 1 Album in Großbritannien. In Deutschland erschien ihr neues Album erst am 24. Juni. Mit ihrem Album ist sie auf Platz 5 in die deutschen Albumcharts eingestiegen.

Ihre erste Single ‚Run the World (Girls)’ erschien bereits am 10. Juni.

Fotos: Tony Duran, Greg Gex, Ellen Von Unwerth

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren