Samstag, 23. September 2017 17:19 Uhr

Beyoncé und Jay Z mit gemeinsamer Show

Beyonce und Ehemann Jay Z planen nächsten Monat ein Benefizkonzert für die Opfer der Hurrikane „Harvey“ und „Irma“, die verheerende Zerstörungen in den USA zur Folge hatten. Die Gelder, die dabei zusammenkommen, sollen an die Opfer des Hurrikans, weitergereicht werden.

Beyoncé und Jay Z mit gemeinsamer Show

Foto: Pacific Coast News/WENN.com

Damit stehen die beiden zum ersten Mal seit der Geburt der Zwillinge wieder gemeinsam auf der Bühne. Das Musikerpaar möchte das besondere Konzert im Barclays Center in Brooklyn, New York, veranstalten. Im Rahmen des Konzerts sollen auch viele Künstler auftreten, die Jay Z’s Label „Roc Nation“ angehören. Unter anderem sind Rihanna, Jaden Smith und J. Cole bei dem Label unter Vertrag.

Alle sollen mit helfen

Sportskanone Beyonce bittet darum – zusammen mit ihren Fans – „gemeinsam die Stimmen zu erheben, um den Gemeinden Hilfe zusichern zu können“. Alle sollten ihre Kräfte bündeln, um Hand in Hand helfen zu können.

Quelle: instagram.com

Die Sängerin erklärte: „Während einer Zeit, in der es nicht möglich ist, Nachrichten ohne Gewalt oder Rassismus zu sehen, gerade wenn man glaubt, dass es nicht schlimmer werden könnte, kommen Naturkatastrophen. Sie nehmen Menschen das Leben, richten massiven Schäden an, verändern Leben, verunreinigen das Wasser, überschwemmen Krankenhäuser, Schulen und Pflegeheime.“

Die Sängerin besuchte sogar die betroffenen Gebiete in Houston und half dabei, Spenden und Essen an auszuteilen und um Angehörigen Trost zu spenden. Mit dabei war übrigens  Blue Ivy. Mehrere Fotos auf ihrem Instagram-Account dokumentierten das Treffen der 36-Jährigen mit „Harvey“-Flutopfern. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren