Freitag, 29. September 2017 08:57 Uhr

Beyoncé verschenkt ihre Einnahmen

Beyoncé hat einen Remix des Sommerhits „Mi Gente“ veröffentlicht. Es ist die erste neue Musik seit der Geburt ihrer Zwillinge. Die kompletten Einnahmen will sie spenden.

Beyoncé verschenkt ihre Einnahmen

Foto: WENN.com

Zahlreiche Prominente sammeln derzeit Geld auf unterschiedliche Art und spenden für die Hurrikan-Opfer. Darunter ist auch Beyoncé. Die 36-Jährige will die Einnahmen ihres neuen Songs „Mi Gente“ verschenken: „Ich spende die Erlöse des Liedes an Hilfsorganisationen, die die Hurrikan-Opfer in Puerto Rico, Mexiko und auf den anderen betroffenen Karibikinseln unterstützen“, schrieb sie heute auf ihrer Instagram-Seite.

Song mit kolumbianischen Sänger

Der Song ist ein Remix, den Beyoncé mit dem kolumbianischen Sänger J. Balvin und dem französischen Musiker Willy William aufgenommen hat. Die beiden stehen mit dem Sommerhit seit Monaten auch in den deutschen Charts weit oben. Für die US-Sängerin ist es die erste neue Musik seit der Geburt ihrer Zwillinge im Juni.

Die Dreifach-Mutter wird auch bald ihr Bühnencomeback absolvieren und mit anderen Künstlern ein Benefizkonzert in New York für die Opfer der beiden Hurrikane „Harvey“ und „Irma“ geben. Die Show soll am 17. Oktober im Barclays Center in Brooklyn über die Bühne gehen und vorrangig mit Künstlern vom Label ihres Göttergatten Jay Z bestritten werden. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren