Donnerstag, 2. Mai 2019 13:53 Uhr

Billboard-Awards 2019: Das sind die Gewinner

Was für ein Abend! Das dürfte sich sicher der Mann des Abends bei den gestrigen  Billboard Music Awards in  Las Vegas gedacht haben. Denn Rapper Drake (32) sahnte gleich 12 Preise für seine Arbeit ab. Damit brach er übrigens den bisherigen Rekord von Taylor Swift. So hat der „In my Feelings“-Rapper nun insgesamt 27 – während  Swift „nur“ auf 23 Billboard Awards kommt.

Billboard-Awards 2019: Das sind die Gewinner

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Der Abend hielt aber noch weitere Highlights bereit: So präsentierte Rapperin Cardi B (26), die sich über insgesamt über fünf Preise freuen durfte, ihre neuen Brüste und präsentierte mehr oder wenig unfreiwillig beim wilden Knutschen und Fummeln mit Ehemann Offset (27) ihr Heiligstes. Kleiner Lifehack am Rande: Mit nem Schlüppi an, wäre das nicht passiert …

Sehr tiefe Einblicke

Billboard-Awards 2019: Das sind die Gewinner

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Und sonst so? Pop-Großmütterchen Madonna (60) präsentierte einen spektakulären Hologramm-Auftritt ihres neuen Songs „Medellín“ gemeinsam mit Latino-Schnulliboy Maluma (25). Insidern zufolge soll das in die Tage gekommene „Material Girl“ für diese Show knackige 5 Mio. Euro – aus eigener Tasche – gezahlt haben. Sachen gibt’s …

Gewinner der Billboards-Awards 2019

Top Künstler
Drake

Bester Newcomer
Juice Wrld

Bester Künstler
Drake

Beste Künstlerin
Ariana Grande

Billboard Chart Achivement Award
Ariana Grande

Bestes Billboard 200 Album
Drake „Scorpion“

Bester Hot 100 Song
Maroon 5 ft. Cardi B „Girls Like You“

Beste Gruppe/Duo
Bts

Beste Kollaboration
Maroon 5 ft. Cardi B „Girls Like You“

Bester Billboard 200 Künstler
Drake

Bester Top 100 Künstler
Drake

Bester Streaming Künstler
Drake

Bester Streaming Song (Audio)
Travis Scott „Sicko Mode“

Bester Streaming Song (Video)
Drake „In My Feelings“

Bestverkaufter Künstler
Drake

Bestverkaufter Song
Maroon 5 ft. Cardi B „Girls Like You“

Beste Radio Künstler
Drake

Bester Radio Song
Maroon 5 ft. Cardi B „Girls Like You“

Bester Social Media Künstler
Bts

Beste Tour
Ed Sheeran

Bester R’N’B Künstler (gemischt)
The Weeknd

Bester R’N’B Künstler
The Weeknd

Beste R’N’B Künstlerin
Ella Mai

Beste R’N’B Tour
Beyoncé & Jay-Z

Bester R’N’B Song
Ella Mai „Boo’d Up“

Bestes R’N’B Album
Xxxtentacion „17“

Bester Rap Künstler (gemischt)
Drake

Bester Rap Künstler
Drake

Beste Rap Künstlerin
Cardi B

Beste Rap Tour
Beyoncé & Jay-Z

Bester Rap Song
Cardi B, Bad Bunny & J Balvin „I Like It“

Bestes Rap Album
Drake „Scorpion“

Bester Rock Künstler
Imagine Dragons

Beste Rock Tour
Elton John

Bester Rock Song
Panic! At The Disco „High Hopes“

Bestes Rock Album
Panic! At This Disco „Pray For The Wicked“

Bester Dance/EDM Künstler
The Chainsmokers

Bester Dance/EDM Song
Zedd, Maren Morris & Grey „The Middle“

Bestes Dance/EDM Album
The Chainsmokers „Sick Boy“

Bester Soundtrack
The Greatest Showman

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren