04.02.2020 09:14 Uhr

Billie Eilish: Ihren ersten Suizid-Song schrieb sie mit 11?

imago images / Cover-Images

Billie Eilish schrieb ihren ersten Song über Selbstmord mit elf Jahren. Die 18-Jährige ist aktuell sehr erfolgreich mit ihrer Musik, kann sich über eine Auszeichnung nach der nächsten freuen, räumte zum Beispiel bei den Grammys alle vier Hauptpreise und noch einen weiteren Award ab.

Songwriting war allerdings auch schon immer ihr liebstes Hobby, wenn auch ein wenig verstörend in jungen Jahren. Als sie gerade einmal elf war schrieb sie einen Song über Selbstmord. In einem Interview mit dem Magazin ‚Vogue‘ erinnerte sich die Sängerin nun an ihre Anfänge im Komponieren. Damals behandelte sie das heikle Thema musikalisch, obwohl sie selbst nie das Bedürfnis gehabt habe, sich das Leben zu nehmen.

Billie Eilish: Ihren ersten Suizid-Song schrieb sie mit 11?

imago images / Cover-Images

„Total glücklich damit“

„Das war der Song als ich elf war. Und ich war total glücklich damit. Ich fühlte mich nie suizidal und ich wollte mich auch gar nicht so fühlen, aber ich mochte die Idee, einen Song über etwas zu schreiben, wovon ich keine Ahnung hatte.“ Tatsächlich schrieben sie und ihr Bruder Finneas O’Connell, mit dem sie auch heute noch ihre Songs zusammen schreibt, die Texte aus der Sicht von anderen Figuren, die sie kreierten, um eine breitere Perspektive zu haben.