Donnerstag, 23. Mai 2019 15:50 Uhr

Billie Eilish will mehr auf ihre Gesundheit achten

Foto: Lloyd Pursall

Billie Eilish „muss noch lernen“ ihre mentale Gesundheit an erster Stelle zu setzen. Die 17-jährige Sängerin versucht so gut wie möglich auf ihre Gesundheit zu achten, da sie in der Vergangenheit schon selbst Probleme hatte.

Billie Eilish will mehr auf ihre Gesundheit achten

Foto: Lloyd Pursall

Nun wandte sich Billie Eilish sich in einem Video auf der Website seizetheawkward.org, in der es um mentale Gesundheit und Hilfe geht, an ihre Fans und erzählte: „Ich glaube wenn Leute immer sagen ‚Achte gut auf deine mentale Gesundheit‘, denken sie, dass es dann gleich jeder tut, aber so ist es nicht. Ich selber versuche noch besser darin zu werden.”

Die Sängerin bestand auch darauf, sich Hilfe zu holen, wenn man mit Problemen zu kämpfen hat und der Star rief seine Fans dazu auf, einem Freund zu helfen, falls dieser mentale Schwierigkeiten hat. Im Video sagte sie außerdem.

Quelle: instagram.com

Um Hilfe bitten ist nicht schlimm

„Es lässt dich nicht schwach aussehen, wenn du um Hilfe bittest. Es lässt dich nicht schwach aussehen, wenn du einen Freund fragst, mit dir zur Therapie zu gehen. Ihr sollt und müsst um Hilfe bitten und jedem helfen, der welche braucht. Fang ein Gespräch an, man muss ja nicht immer gleich total ernst werden. Manchmal müsst ihr auch gar nichts sagen, damit sie wissen, dass etwas los ist. Sie verstehen es. Und sie müssen dir nichts erklären. Manchmal reicht am Anfang schon eine Umarmung. Hört euch gegenseitig zu und seid füreinander da.“

Und der Popstar erinnerte sich daran, wie ihre Freunde und Familie ihr selbst halfen, als sie Probleme hatte. So erzählte sie weiter: „Ich weiß nicht wie man das professionell angeht. Aber ich weiß, wie es sich anfühlt in dieser Situation zu sein. Wenn es nur ein Wort oder eine Umarmung ist – es wird dir helfen.”

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren