14.12.2018 21:36 Uhr

Black Coffee: Das ist die neue Single des einarmigen Super-DJs

Mit „Wish You Were Here“ schickt Black Coffee (42) seine neue Single ins Rennen. Die sich passend zur Jahreszeit etwas nachdenklicher zeigt und dazu einlädt, das alte Jahr nochmals Revue passieren zu lassen.

Foto: Ultra Music

Was viele nicht über ihn wissen: Seit einem Unfall bei einer Nelson Mandela Gedenkfeier, bei der er von einem Taxi angefahren wurde, kann er seinen linken Arm nicht mehr bewegen. Bei Auftritten hat er daher seinen Arm stets in der Hosentasche und lernte einhändig das DJ Handwerk. Er hält sogar mittlerweile einen Weltrekord im längsten einarmigen DJ Set mit über 60 Stunden. Black Coffee hat sich also nicht unter kriegen lassen und hat seinen Traum verwirklicht. Mittlerweile ist er der erfolgreichste DJ Afrikas.

Jazzig angehaucht

Nkosinathi Innocent Maphumulo, wie Black Coffee bürgerlich heißt, feiert das Ende des Jahres mit seiner neuen Single ‘Wish You Were Here’, die der Nachfolger von einer kürzlich erschienenen David Guetta-Kollaboration ‘Drive’ und fühlt sich dank ihrer starken Instrumentalpassagen, sanften Pianoklängen und feinen Jazzeinflüssen fast wehmütig an. Gekrönt wird sie durch den kraftvollen Gesang von Msaki.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Black Coffee (@realblackcoffee) am Nov 30, 2018 um 8:24 PST

Vor Erscheinen des Tracks war der Südafrikaner dieses Jahr weltweit live zu erleben, u. A. beim Coachella, Tomorrowland und im New Yorker Club Terminal 5. Im Sommer war er zum zweiten Mal Artist in Residence im Hï Ibiza, dem Superclub der Balearen, und hat sich schnell als einer der größten Stars der globalen Electronic Music Szene etabliert. Mit seinem mehrfach ausgezeichneten Album ‘Pieces Of Me’ erreichte er Doppelplatin-Status und hat u. A. mit Grammy (nominierten) Künstlern wie Drake, Jorja Smith und Alicia Keys gearbeitet.