Montag, 23. Mai 2011 19:27 Uhr

Black Eyed Peas machen eine kreative Pause

Los Angeles. Die Black Eyed Peas gönnen sich eine Auszeit von der Band. Die Hip-Hop-Gruppe ließ es in den letzten Monaten eher langsam angehen, weshalb Frontfrau Fergie sich mehr Zeit für sich und ihren Mann Josh Duhamel nehmen konnte – woran sie nun Gefallen gefunden hat. „Wir machen eine Pause… nehmen uns Zeit für Privates. Josh und ich haben in diesem Jahr viel mehr Zeit miteinander verbringen können, was toll ist“, erklärt die schöne Sängerin.

Die Auszeit will die 36-Jährige eigener Aussage zufolge übrigens auch nutzen, um eine Familie zu gründen. Auf die Frage nach Babys antwortet sie ‚Hollyscoop‘ dementsprechend: „Oh ja, klar. Nicht sofort. Ich bin auch nicht schwanger, nur um das mal klarzustellen. Aber ja, gerne.“

Während Fergie ihre Zeit mit Duhamel genießt, nutzt ihr Bandkollege will.i.am die Zeit, um seine Solokarriere anzutreiben. So will er im Alleingang ein Album veröffentlichen – hat dem Rest der Band allerdings noch keine Details verraten. „Ich glaube, dass Will ein Solo-Album herausbringt“, verrät Fergie dazu. „Ich habe gehört, dass es ‚Black Einstein‘ heißt, und es ist fantastisch. Ich warte jetzt schon so lange auf die Veröffentlichung, weil ich sie kaufen will. Er will sie mir einfach nicht geben. Ich will sie im Fitnessstudio hören.“ Weiter schwärmt sie: „Er ist so genial. So ein genialer Songwriter. Ich freue mich schon sehr auf dieses Projekt.“ (Bang)

Foto: Universal

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren